VG-Wort Pixel

Valeria Lukyanova Typveränderung der "Real Life Barbie"

Valeria Lukyanova
Valeria Lukyanova
© instagram/valerialukyanova
Valeria Lukyanova wurde bekannt als die "Real Life Barbie". Viel Make-up, langes wasserstoffblondes Haar - sie war die Unnatürlichkeit in Perfektion. Jetzt sieht die Barbie-Frau ganz anders aus

Valeriya Lukyanova wurde als "Real Life Barbie" weltberühmt. An ihr soll alles echt sein - außer die großen Brüste, die sie sich machen ließ. Um den Barbie-Look zu unterstreichen, trug sie außerdem stets vergrößernde Kontaktlinsen und schminkte sich entsprechend unnatürlich, um dem Titel Barbie-Frau gerecht zu werden. Riesige Augen, eine dicke Schicht Lipgloss und natürlich die wasserstoffblonden Haare - Valeriya Lukyanova war die Künstlichkeit in Perfektion.

Unerwartete Typveränderung!

Die Betonung liegt auf war. Völlig unerwartet zeigt sich Lukyanova in letzter Zeit immer wieder ganz natürlich und sogar ungeschminkt. Auf ihre Lieblingsfarben Pink und Rosa verzichtet sie zwar noch immer nicht, aber dafür bleibt ein Großteil ihres Make-ups nun in der Schublade liegen. Valerya steht plötzlich auf dezente Farben, Bindis und lässt sogar die Linsen weg, die sie immer arg überirdisch aussehen ließen.

So dezent hat man Valeriya wohl noch nie gesehen:

Valeria Lukyanova: Typveränderung der "Real Life Barbie"
© facebook.com/ValeriaLukyanova
skn Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken