VG-Wort Pixel

Unglaubliche Ernte Verschwundener Ehering taucht wieder auf

Möhrenernte
Möhrenernte
© Getty Images
Anstatt wie erwartet seine Möhren zu ernten, kann sich der 82-jährige Rentner über etwas ganz Besonderes freuen

Gemüse ist gesund - und offenbar auch durchaus nützlich. Besonders dann, wenn es im Garten selbst gesät wird.

Diese Erfahrung machte grad erst ein 82-Jähriger Rentner aus Bad Münstereifel: Kurz nach seiner Goldenen Hochzeit vor etwa drei Jahren, verlor der alte Herr bei der Gartenarbeit seinen Ehering. Das Paar suchte zunächst noch panisch nach dem Ring - die Suche blieb jedoch erfolglos. Wie der WDR berichtet scherzte die mittlerweile verstorbene Frau zu dem Zeitpunkt noch ganz optimistisch "Der kommt schon wieder" - ohne selbst große Hoffnungen zu haben. Doch sie sollte recht behalten...

Bei der Möhrenernte diesen Jahres tauchte der Ring urplötzlich wieder auf und das auf eine wirklich kuriose Art: Während des Wachstums spießte die Möhre den Ring unter der Erde offenbar auf und brachte ihn so zurück nach oben.

Eine gelungene Ernte, über die sich auch seine Frau bestimmt gefreut hätte.

mge

Mehr zum Thema