Unglaublich: Paar macht Hochzeitsfotos - im Hintergrund passiert ein Drama

Diese Hochzeitsbilder machen derzeit das ganze Netz sprachlos

Maria Maica de la Cruz und Arlo Gerald de la Cruz

Die eigene Hochzeit gehört zu den wohl schönsten Momenten im Leben. Dass bei einer solchen Feier auch Bilder - besonders natürlich von Braut und Bräutigam - gemacht werden, ist meist selbstverständlich. Was nun jedoch einem Brautpaar auf den Philippinen passierte, macht das ganze Netz sprachlos.

Hochzeitsfotos gehen um die Welt

Am 25. Januar heirateten Arlo De La Cruz und Maria Maica de la Cruz in Manila auf den Philippinen und ihre Hochzeitsfotos gehen derzeit um die Welt. Beim Betrachten wird schnell klar - etwas stimmt hier nicht. Der Vulkan Mayon befindet sich in einer Entfernung von 2500 Metern im Hintergrund und tatsächlich: Während der Fotograf Franklyn Nebreja die Fotos des Brautpaares schoss, spuckt der aktive Vulkan Lava und Asche aus. Sensationelle Bilder, die aber keinesfalls die Gefahr des Vulkanausbruchs verharmlosen sollten. 

Unglaublich

Dieser Athlet war bis vor Kurzem noch drogenabhängig

Unglaublich: Dieser Athlet war bis vor Kurzem noch drogenabhängig
Taylor beginnt im Alter von nur 12 Jahren Drogen zu nehmen. Irgendwann sieht seine Mutter keinen anderen Ausweg mehr und bringt ihn in eine Entzugsklinik. Von da an ändert sich sein Leben schlagartig. Wie es ihm ergangen ist, sehen Sie im Video.
©Gala

Große Evakuierung auf den Philippinen 

Bereits seit dem 13. Januar schüttert der Vulkan Lava und Asche aus - mittlerweile mussten mehr als  80.000 Menschen aus der unmittelbaren Umgebung evakuiert werden - die Behörden haben aus Sorge vor einem baldigen Ausbruch die Alarmstufe 4 ausgerufen - das Gebiet im Umkreis von neun Kilometern wurde zu einer Sperrzone ernannt. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche