VG-Wort Pixel

Unfassbar Vermisste Frau nach 18 Monaten am Strand wiedergefunden

Strand von Indonesien
Strand von Indonesien
© Getty Images
Eine 53-jährige Frau wird 18 Monate lang vermisst. Doch dann passiert das Unfassbare: Sie taucht auf einmal am Strand wieder auf - in derselben Kleidung

Im Januar 2017 verreiste die 53-jährige Ninging Sunarsih mit ihrer Familie nach Indonesien, um dort Urlaub zu machen. Doch dann passierte Schreckliches. Wie die "Daily Mail" berichtet, ging die Frau ins Wasser und wurde von einer riesigen Welle erwischt. Ihre Familie stand am Strand und konnte nichts tun. Sie musste zusehen, wie Ninging immer weiter ins offene Meer getrieben wurde. 

Polizei fand Leiche am Strand

Sofort wurde eine Suchaktion nach Ninging eingeleitet, die verlief allerdings zunächst erfolglos. Doch dann ein Hinweis - die Polizei fand eine Leiche am Strand. Doch handelte es sich dabei nicht um die vermisste Ninging. Tagelang ging die Suche weiter - ohne Erfolg. Die Polizei stellte also die Suche ein und die Familie blieb ratlos und traurig zurück und musste wieder nach Hause reisen - ohne Ninging.

Ein Wunder nach 18 Monaten

Nach gut einem Jahr wurde Ninging dann für tot erklärt. Die Familie konnte die Hoffnung aber nicht aufgeben, dass sie doch überlebt hatte. Ningings Vater träumte nämlich immer wieder davon, wie seine Tochter an dem Strand steht. Irgendwann packte es ihn und er reiste mit seiner Familie erneut nach Indonesien an denselben Strand. Zuerst fanden sie nichts, doch dann passierte ein Wunder: in der Nacht fanden sie eine Frau am Strand - bloß einen halben Kilometer von der Stelle entfernt, von der Ninging vor 18 Monaten im Meer verschwand. Es war Ninging Sunarsih!

Frau trug dieselbe Kleidung

Noch verblüffender an der ohnehin schon unfassbaren Geschichte: Ninging trug immer noch dieselbe Kleidung, in der sie vor 18 Monaten verschwand. Die Polizei ermittelt jetzt auf Hochtouren. Denn wo Ninging war und was sie erlebt hat, das kann sie bislang nicht sagen, da sie offensichtlich ihre Sprache verloren hat. Die Familie ist aber natürlich überglücklich, Ninging endlich wieder in ihre Arme schließen zu können.

mni

Mehr zum Thema


Gala entdecken