VG-Wort Pixel

Überraschende Aktion Penny räumt fast alle Regale leer

Penny
Penny
© Getty Images
Mit der aktuellen Aktion setzt die Discounter-Kette Penny ein deutliches Zeichen

Kunden, die am Montag beim Penny-Markt in Langenhagen ihren Einkauf machen wollten, wurden mit einer ziemlich beeindruckenden Aktion überrascht. Der Discounter hatte - ohne die Kunden im Vorfeld zu informieren - ein klares Zeichen gesetzt und fast alle Regale leergeräumt. 

Penny gegen das Insektensterben 

Konkret handelte es sich bei der Aktion von Penny um eine Aktion gegen das Insektensterben. Tatsächlich sind es nämlich insgesamt 60 Prozent der insgesamt 2500 Produkte, die mindestens indirekt abhängig sind von der Insektenbestäubung. Die Folge vom Insektensterben ist somit ganz klar: Leere Regale im Supermarkt. 

Umweltminister veröffentlicht Video auf Twitter  

Gegenüber der Nachrichtenagentur "AFP" verkündet der Unternehmenssprecher Andreas Krämer, dass die Aktion bewusst nicht an die Kunden kommuniziert wurde. Man habe darauf gehofft einen überraschenden Effekt zu erzielen. Der Umweltminister Olaf Lies von der SPD veröffentlichte auf seinem Twitter-Account ein Video von der Aktion. Er macht deutlich, dass das Problem "uns alle" betreffen würde, denn neben Obst und Gemüse sind es auch Produkte wie Schokolade, Gewürze, mariniertes Fleisch und Toilettenpapier auf die Kunden dann verzichten müssten. 

Eine beeindruckende Aktion, die hoffentlich viele Menschen erreichen wird. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken