Twitter-Video: Schwerkranker Junge mit Krücken rührt zu Tränen

Das Video auf der Plattform Twitter dauert nur knappe acht Sekunden, aber diese kurze Zeit reicht, um die Herzen der Menschen weltweit zu berühren 

Wenn Schicksalsschläge einzelner Menschen auf Twitter geteilt werden, sind sie häufig so herzzerreißend, dass sie Menschen auf der ganzen Welt erreichen. So sorgte auch der Amerikaner Andre Crosdale mit einem kurzen Clip auf seinem Social-Media-Kanal für einen Gänsehautmoment. 

Twitter-User sind gerührt

Die Aufnahme zeigt das Kind Roman, das mithilfe kurzer Krücken durch den Hausflur läuft. Voller Freude ruft der kleine Mann: "Guck mal, Maggie, ich laufe!" Damit spricht er wohl die schwarze Hündin an, die nur eine Armlänge entfernt steht, bevor sie aus dem Bild dackelt. 

Kleiner Junge leidet an einer Rückenmarkserkrankung

Das Netz zeigt sich vom Anblick des Jungen angetan und scheint zutiefst erschüttert. Roman leidet an der Krankheit Spina bifida, wobei es bei seiner Entwicklung als Embryo zu einer Fehlbildung gekommen ist, die nun das Rückenmark beeinträchtigt. Die Auswirkungen können von Fall zu Fall unterschiedlich stark sein, manche Erkrankte sind sogar kopfabwärts gelähmt. Roman scheint sich aber durch seine Einschränkung nicht unterkriegen zu lassen und begeistert mit seiner Lebensfreude. Fast 900.000 User markierten den kurzen Clip mit "Gefällt mir" und natürlich gab es auch etliche Kommentare. "Das ist das Schönste, was ich je gesehen habe", heißt es zum Beispiel. Besonders emotional sind die Kommentare jener, die ebenfalls unter dieser Krankheit leidende Kinder in der Familie haben. So postet Lauren ein Foto und schreibt: "Meine Nichte Trinity hat auch Spina bifida. Dieses Video zu sehen, erwärmt mein Herz!" Die fröhliche Art dieser Kinder ist bewundernswert und es bleibt zu hoffen, dass sie diese für immer beibehalten werden. 

 

Rettungsgasse

Einsatzkräfte fahren zu einem Unfall und trauen ihren Augen nicht

Rettungsgasse: Einsatzkräfte fahren zu einem Unfall und trauen ihren Augen nicht
Diese Verkehrsteilnehmer benehmen sich mehr als vorbildlich: Als ein Unfall passiert bilden sie eine perfekte Rettungsgasse - und die Einsatzkräfte können es kaum glauben.
©Gala

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche