VG-Wort Pixel

Genial Twitter-User entdeckt geheime iPhone-Funktion und alle flippen aus

Frau mit einem iPhone in der Hand
Frau mit einem iPhone in der Hand
© Shutterstock
Ein offenbar neuer Trick sorgt derzeit für große Begeisterung im Netz

Ein Leben ohne Smartphone ist für die meisten Menschen mittlerweile völlig undenkbar. Besonders Apple ist mit seinen iPhones ein beliebter Hersteller für zuverlässige Geräte mit vielen nützlichen Funktionen und einer intuitiven Bedienung. Aktuell sorgt jedoch ein Trick für großes Erstaunen im Netz - denn dieser war offenbar vielen Nutzern ganz neu. 

iPhone-Funktion bringt Twitter zum Ausflippen 

Vermutlich jeder wird es kennen: Beim Tippen einer Nachricht kann doch schnell einmal ein Fehler entstehen. Möchte man diesen Fehler korrigieren, versucht man manchmal vergeblich mit einem Finger die entsprechende Stelle zu treffen. Besonders wenn nur ein Buchstabe falsch getippt wurde, kann die Korrektur manchmal mehrere Anläufe dauern - wie sich jetzt rausstellte, völlig unnötiger Aufwand. Denn tatsächlich gibt es einen Trick für diese Problem, der derzeit auf Twitter gefeiert wird. 

Trick für Korrekturen 

Eine Nutzerin teilte ihre Erfahrungen vergangenes Wochenende auf Twitter und schreibt dazu "Wenn du die Leertaste gedrückt hältst, kannst du den Cursor viel einfach bewegen als mit deinem dicken Daumen lol". So ist es möglich auf ziemlich einfache Weise eine enstprechende Stelle im Text zu treffen und mögliche Fehler auszubessern. Ein Trick, der offenbar Leben verändert: der Tweet hat mittlerweile mehr als 100.000 Likes, wurde 45.000 mal geteilt und mehr als 50.000 Mal kommentiert. Ein ziemlich genialer Trick, der den Umgang mit dem Smartphone noch einfacher macht. 

Verwendete Quellen:Twitter

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken