Twitter-Hit: Mann postet Foto auf Tinder - ein Detail verrät mehr als ihm lieb ist

Bewusst wählt der verheiratete Mann ein Bild ohne Kopf. Dass ihn ein anderes Detail aber verrät, hat er dabei nicht bedacht

Tinder-Foto

Die Dating-App Tinder ist schon seit einiger Zeit eine gern gewählte Methode für Singles, um den perfekten Partner zu finden. Immer häufiger hört man von Paaren, dass sie sich über Tinder kennengelernt haben. Doch wie sich nun herausstellte, wird die Plattform teilweise auch von Menschen genutzt, die eigentlich nicht unbedingt auf der Suche sein sollten. 

Tinder-Bild sorgt auf Twitter für Aufregung  

Die Userin Linda veröffentlichte vergangene Woche ein Bild eines Tinder-Profils auf Twitter, was für Aufregung sorgt. Der dargestellte 42-jährige Mann "P" informiert bereits in seiner Beschreibung, dass er verheiratet ist. Er sei auf der Suche nach einem Date für den Abend, an dem er allein zuhause sei. Sein Bild auf Tinder ist wenig aussagekräftig - es zeigt lediglich seinen freien Oberkörper. Eine Tatsache, die er wie folgt erklärt: "Es tut mir leid, dass ich mein Gesicht nicht veröffentliche, es ist zu riskant, aber Interessierten schicke ich natürlich eins." Was er offenbar nicht weiter überprüft hat, sorgt für ziemliche Aufregung: Der Hintergrund. 

Detail im Hintergrund macht sprachlos 

Wer genau hinsieht, wird schnell erkennen, was hier nicht stimmt. Im Hintergrund steht - ganz deutlich zu erkennen - ein Kinderwagen. Offenbar handelt es sich also nicht nur um einen verheirateten Mann, der sein Vergnügen sucht und sich nicht scheut, seine Frau zu betrügen, sondern auch um einen Familienvater. Ob der Hintergrund ihn nicht aber vielleicht doch verraten wird? Das wird sich zeigen. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche