Twitter-Hit: Waschbär klettert auf Hochhaus und das ganze Netz schaut dabei zu

Ein waghalsiger Waschbär sorgt nicht nur in Minnesota für schlaflose Nächte, sondern lässt auch Twitter-Nutzer weltweit zittern

Waschbär

Es sind Bilder, die das ganze Netz zittern lassen und die in nur kurzer Zeit zu einem wahren Hit auf Twitter wurden: Ein kleiner, offenbar sehr mutiger Waschbär klettert an einer Hochhaus-Wand hoch und das Netz kann dabei Live zusehen. 

Schafft er es, oder schafft er es nicht? 

Das ist die Frage, die sich die meisten Twitter-User stellen. Im US-Bundesstaat Minnesota sorgt der kleine Waschbär für viele schlaflose Nächte, denn mehrere Stunden lässt sich sein waghalsiges Gekletter live verfolgen.

YES! #MPRraccoon has made it onto the roof! https://kare11.tv/2y5kLot

Gepostet von KARE 11 am Dienstag, 12. Juni 2018

Dass das kleine Tier schon jetzt eine wahre Internetsensation ist, zeigt der Hashtag #mprraccoon, der durch den Radiosender MPR ins Leben gerufen wurde. 

Ganz Twitter fiebert mit 

Wie auf Twitter berichtet wird, befand er sich am Dienstagabend in etwa auf Etage 23, als er plötzlich die Richtung wechselte und schon Vermutungen aufkamen, er würde wieder hinunter klettern.

Nach einer kleinen Pause auf einer Fensterbank, raffte sich der Waschbär wieder auf und sorgte für weiteren Nervenkitzel bei seinen Fans - mittlerweile weltweit. Erst Mitten in der Nacht konnte aufgeatmet werden: der kleine Held schaffte es tatsächlich auf das Dach und kann dort nun hoffentlich in eine Falle gelockt und letztlich wieder sicher auf den Boden gebracht werden. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche