VG-Wort Pixel

Rührender Twitter-Post Frau stirbt - auf der Beerdigung erfüllt sich ihr ungewöhnlicher Wunsch

Noch nach dem Tod sorgt die selbstlose Aktion einer Lehrerin für Sprachlosigkeit auf Twitter

Das Schicksal einer Lehrerin aus Florida rührt derzeit die ganze Welt. Anfang Juni verstarb Tammy Wadell an ihrer Krebserkrankung - doch sie selbst war darauf vorbereitet. Bereits vor ihrem Tod äußerte sie daher ihren letzten Wunsch, der In Erfüllung gehen sollte... 

Letzter Wunsch rührt auf Twitter zu Tränen 

Als Tammy Wadell beigesetzt wurde, gab es keine Blumen. Doch nicht, weil keiner Blumen bringen wollte, sondern weil Tammy Wadell selbst es anders wollte. Wie die britische Seite "Indy100" berichtet habe sich die Lehrerin vor ihrem Tod von ihren Kollegen gewünscht, dass auf ihrer Beerdigung Schulsachen gespendet werden sollen, da eben viele Familien sich diese nicht leisten können, jedoch Bildung doch für jedermann zugänglich sein sollte. 

Unglaubliche Reaktion 

Die Reaktion ihrer Bekannten und Verwandten macht sprachlos. Mehr als 100 Gäste brachten Rucksäcke gefüllt mit Schulsachen zu der Beerdigung der verstorbenen Lehrerin. Ihr Cousin Brad Johnson teilte Bilder der Feier auf Twitter und sorgen auch hier für Sprachlosigkeit. Eine wirklich rührende Aktion, die Anerkennung verdient. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken