Elizabeth Kough: Trotz Sterilisation: Frau bringt viertes Baby zur Welt

Mit einer vierten Schwangerschaft hatte Elizabeth Kough ganz und gar nicht gerechnet: Die Amerikanerin ließ sich vier Jahre vorher sterilisieren

Babyfüße (Symbolbild)

Kinder sind immer ein Wunder. Doch der kleine Benjamin aus Missouri ist vielleicht ein klitzekleines bisschen mehr ein Wunder als andere Babys: Seine Mutter ließ sich nämlich vier Jahre vor seiner Geburt die Eileiter entfernen. 

Elizabeth Kough hatte die Familienplanung abgeschlossen

Eigentlich war die Familienplanung für Elizabeth Kough, 39, schon vor einiger Zeit abgeschlossen. Nach den Geburten ihrer drei Kinder empfand sie ihre Familie als komplett und ließ sich vor gut vier Jahren die Eileiter entfernen. Doch 2018 passierte plötzlich das eigentlich Unmögliche: Elizabeth wurde völlig unerwartet zum vierten Mal schwanger. Als sie die ersten Schwangerschaftssymptome bemerkte, sei sie erschrocken gewesen, verriet sie gegenüber "The News Tribune":  "Natürlich war ich zuerst schockiert und ich dachte, das passt nicht zu meinem Plan, weil ich eigentlich eine Planerin bin. Aber manchmal muss man die besten Pläne einfach abschaffen."

Basteltipp

Bunte Ostereier mit Muster selber färben

Basteltipp: Bunte Ostereier mit Muster selber färben
Zur perfekten Osterdekoration dürfen ein paar bunte Eier nicht fehlen. Vor allem, wenn Sie so schön gemustert sind.
©Gala

"Es ist sehr selten, dass dies passiert"

Als sich die Schwangerschaft tatsächlich bestätigte, geriet Elizabeth in Sorge. Aufgrund ihrer vorher vorgenommenen Salpingektomie, die die Eileiter von den Eierstöcken trennt, bestand die Gefahr, dass sich der Embryo in der Bauchhöhle eingenistet hatte. Doch dem war nicht so: Wie durch ein Wunder wuchs der kleine Benjamin tatsächlich in der Gebärmutter heran. "Wir dachten, dass es wahrscheinlich eine verpatzte Operation war. Aber als die Ärzte mich untersuchten, meine Unterlagen checkten und ich letztlich den Kaiserschnitt hatte, stellten sie fest, dass die Operation völlig ordnungsgemäß durchgeführt worden war. Es gab keine Eileiter und Benjamin ist ein sehr außergewöhnliches Baby. Es ist sehr selten, dass dies passiert ist und wir sind sehr gesegnet, ihn hier zu haben", so Elizabeth weiter. 

Klein-Benjamin ist ein Segen für die Familie

Mittlerweile ist Elizabeths "Wunderbaby" gut drei Monate alt und könnte seine Eltern kaum glücklicher machen: "Ich habe ein Kind, das das Haus verlässt, und ein Kind, das neu dazu gekommen ist. Es ist schwer zu erklären. Ich bin einfach voller Freude. Sehr, sehr glücklich. Ich bin sehr gesegnet, ihn bei mir zu haben. Ich bin auf großartige Weise schockiert – schockiert und beeindruckt."

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

In der 35. Schwangerschaftswoche entsteht dieses Foto von Fiona Erdmann. Darauf zu sehen ist das Model, das sich eine Abkühlung im Pool gönnt und ihre XL-Babykugel im Bikini präsentiert. Liebevoll hält sie ihre wachsende Körpermitte in den Händen. "Krass, wie riesengroß mein Bauch aussieht!", kommentiert Fiona ihr Erinnerungsfoto auf Instagram.
Süße Baby-Überraschung: Model Agyness Deyn erwartet ihr zweites Kind! Am Strand in den Hamptons wird die 37-Jährige mit einem Babybauch von Paparazzi abgelichtet. Die Schwangere trägt einen schwarzen Bikini und schützt sich mit einem luftigen Streifenshirt, Sonnenhut und Sonnenbrille vor den Sonnenstrahlen. Das erste gemeinsame Kind von Agyness und Ehemann Joel McAndrew kommt im Dezember 2018 zur Welt – jetzt freut sich die kleine Familie auf Baby Nummer zwei.
Ist das womöglich das letzte Babybauch-Bild von Vogue Williams vor der Geburt ihres zweiten Kindes? In einem rosafarbenen Maxikleid, mit flachen Sandalen und schicker Ray-Ban-Sonnenbrille sichten sie Paparazzi in London. Auf Instagram verrät die Schwägerin von Pippa Middleton, dass das Baby jeden Moment kommen kann. In einem ihrer letzten Posts schreibt die TV- und Radiomoderatorin: "Nach einem Besuch bei meinem Arzt nehme ich jetzt Wetten für die Ankunft unserer kleinen Mädchen entgegen!"
In einem Instagram-Live-Video zeigt Gigi Hadid endlich ihr wachsendes Bäuchlein. In den vergangenen Wochen hielt sich das Model mit Fotos und Details zu seiner Schwangerschaft zurück - "das ist nicht das Wichtigste auf der Welt gerade", erklärt sie. So ganz verstecken kann sie die kleine Kugel jedoch nicht mehr, unter dem karierten Hemd kommt sie zum Vorschein. 

146

Verwendete Quellen: The News Tribune, People


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche