VG-Wort Pixel

Traumjob Australien bezahlt Auswanderung ins Inselparadies

Leuchtturm auf Maatsuyker Island.
Leuchtturm auf Maatsuyker Island.
© facebook / Tasmania Parks
Natur pur, ein leichter Job mit guter Bezahlung und das alles auf einer Trauminsel. Doch wo ist der Haken?

Ist das vielleicht der Traumjob, auf den Sie schon immer gewartet haben? Auf den ersten Blick sieht dieses Angebot ganz so aus. Australien bezahlt auswanderungswilligen Pärchen Geld dafür für sechs Monate auf eine paradiesische Insel zu ziehen! 

Bezahlter Aufenthalt im Naturparadies

"Maatsuyker Island" ist eine kleine Insel vor der Küste Tasmaniens, die mit einer einzigartigen Tier-und Pflanzenwelt aufwarten kann. Die einzige Aufgabe des Pärchens ist die Instandhaltung des Leuchtturms und Beobachtungen des Wetters. Dafür gibt es sogar ein ordentliches Gehalt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wo ist der Haken?

Ein Haken liegt quasi in der Natur der Sache. Nicht nur muss das Pärchen in der Abgeschiedenheit auf Annehmlichkeiten wie Fernseher und Internet verzichten, es muss sich auch noch selbst versorgen, indem es Nahrung selbst anbaut. Der Helikopter, mit dem man auf die Insel gebracht wird, kann nämlich höchstens 325 Kilo pro Person transportieren. Man sollte also genau wissen, ob man sich das zutraut, damit aus dem Abenteuer auf der Trauminsel nicht innerhalb von kurzer Zeit ein Kampf ums Überleben wird. 

tgi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken