VG-Wort Pixel

Tragischer Hilferuf Vater lässt seine Tochter im eigenen Grab Probe liegen

Vater mit seiner Tochter im Grab
Vater mit seiner Tochter im Grab
© twitter/PDChina
Eine traurige Schicksalsgeschichte bewegt derzeit das ganze Netz

Es ist ein herzzerreißendes Bild, was aktuell weltweit durch die Medien geht: Der 24-jährige Zhang Liyong liegt gemeinsam mit seiner Tochter in einem offenen Grab - die Geschichte dahinter ist besonders tragisch - es ist die verzweifelte Tat eines völlig hoffnungslosen Vaters. 

Familie hat kein Geld für die Therapie ihrer todkranken Tochter 

Die zwei Jahre alte Tochter von Zhang leidet an der tödlichen Blutkrankheit Thalassämie. Für eine Therapie sind regelmäßige Transfusionen nötig - die Familie der kleinen hat jedoch kein Geld für weitere Behandlungen. Gegenüber der "People" spricht der Vater sein Leid aus. Er würde mit ihr das Grab besuchen, um mit ihr zu spielen. Alles, was er noch für sie tun könne, sei es "bei ihr zu sein". 

Tragische Schicksalsgeschichte - Besteht Hoffnung? 

Das gesamte Vermögen der Familie wurde bereits für die Behandlung der Kleinen investiert - nun ist die Familie auf Spenden angewiesen. Ein Aufruf im Netz konnte bereits etwa 14.000 Euro zusammenbringen und die Hoffnung für das kleine Mädchen steigt. Die Mutter der Kleinen sei aktuell wieder schwanger und mit ausreichend Geld könne Blut aus der Nabelschnur des Neugeborenen Kindes das Leben der 2-jährigen Tochter gerettet werden.

Gala

Mehr zum Thema