Tragischer Autounfall: Frau verliert Mann - kurze Zeit später bringt sie ihr Baby tot zu Welt

Bei einem furchtbaren Autounfall kam ihr Mann ums Leben. Kurze Zeit später brachte Kristian Guerrero ihren Sohn tot zu Welt

Autounfall

"Das bin ich. Endlich bin ich in der Lage meinen Sohn zu halten. So sieht es aus, wenn man 24 Stunden mit künstlichen Wehen verbracht hat, nachdem man einen Unfall überlebt, der sowohl Mann als auch Sohn getötet hat", beginnt der herzzerreißende Facebook-Post von Kristian Guerrero.

Tragischer Schicksalsschlag

Welchen Schmerz diese junge Frau aus Texas derzeit ertragen muss, ist kaum vorstellbar.

Vor etwa vier Wochen ereignete sich ein dramatischer Autounfall. Die schwangere Kristian Guerrero saß gemeinsam mit ihrem Mann Fabian Guerrero-Moreno in einem Auto als plötzlich eine 21-Jährige - offenbar betrunkene - Frau die Kontrolle über ihr Auto verlor, über den Mittelstreifen fuhr und frontal in das Auto des Paares krachte.

Ihr Mann Fabian starb noch am Ort des Unfalls, während die schwangere Kristian mit schwerwiegenden Hirnblutungen ins nächste Krankenhaus gebracht wurde - wo sie nur wenige Stunden später ihren toten Sohn zur Welt bringen musste.

Tapferer Appell

Mit ihren tapferen Worten will die junge Frau der Welt die Augen öffnen und darauf aufmerksam machen, was passieren kann, wenn man sich alkoholisiert hinter das Steuer setzt. Gleichzeitig will sie ihrem Verlust so einen Sinn geben. "Ich weigere mich, den Tod meines Ehemannes und meines Sohnes umsonst gewesen sein zu lassen"

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche