Anne Posch (†29): Dänische Bloggerin stirbt kurz nach ihrer Hochzeit

Die dänische Bloggerin Anne Posch ist im Alter von nur 29 Jahren gestorben. Sie verlor nur kurze Zeit nach ihrer Hochzeit den Kampf gegen den Krebs.

Anne und Franz Posch

Es sind tragische Nachrichten, die Franz Posch nur kurz nach seiner Hochzeit verkünden muss: Anne Posch ist vergangene Woche nach langer Krankheit verstorben. Vor zwei Jahren wurde bei der dänischen Bloggerin ein bösartiger Tumor, ein sogenanntes Weichteil-Sarkom, an der Wirbelsäule diagnostiziert. Ein langer Kampf begann, den die 29-Jährige mit ihren Fans auf Social Media teilte - in guten wie in schlechten Zeiten. Ein Kampf, den die hübsche Dänin leider nicht gewann.

Anne Posch starb im Kreise ihrer Liebsten

Mit einem emotionalen Posting auf dem Instagram-Account seiner Liebsten informierte Franz ihre Follower über ihren Tod. "Es ist schnell gegangen, jedoch ruhig und so weit wie möglich schmerzlos", erklärt er zu einer Reihe von Fotos und Videos der fröhlichen Dänin. Sie sei im Kreise ihrer Liebsten, zum Klang seiner Stimme, der ihrer Mutter und ihrer besten Freundin eingeschlafen, schreibt er weiter und verabschiedet sich mit den rührenden Worten "Schlaf gut, Maus" von seiner frischangetrauten Frau. 

Im März gab sich das Paar das Ja-Wort

Franz und Anne Posch, geb. Smidt, hatten sich am 21. März 2020 das Ja-Wort gegeben. Geplant hatte das Paar die Trauung für diesen Sommer, zog sie auf Anraten ihres Arztes jedoch vor. Auch an diesem wundervollen Moment ließ Anne ihre Follower teilhaben und veröffentlichte zahlreiche Fotos und Videos von ihrem großen Tag. 

Verwendete Quellen: Instagram/anne.smidt

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche