Glück im Unglück: Touristin filmt live einen Krokodilangriff

Leah und Ally reisten zusammen durch Australien und erlebten dort den Schock ihres Lebens, als sie nur knapp dem sicheren Tod entkamen

Krokodil

Über Facebook macht derzeit ein ganz besonders gefährliches Video die Rund. Man sieht, wie die 27-jährige Leah ein kleines Tier, einen Schlammspringer, am Ufer eines Flusses im Norden Australiens filmt. Auf einmal taucht von der Seite ein Krokodil auf und schnappt zu.


Glück im Unglück

Die Frau springt nach hinten und entkommt nur um Haaresbreite. Zu diesem Foto schreibt ihre Freundin anschließend auf Facebook: "Leah wurde von einem Krokodil gebissen".

Der Oberschenkel zeigt blutige Ratscher, doch alles in allem hatten die jungen Frauen Glück. Erst im letzten Jahr wurde ganz in der Nähe ein anderer Tourist von einem etwa vier Meter langem Krokodil getötet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche