VG-Wort Pixel

Heiratsantrag unter Wasser Ertrunkener Steven Weber Jr.: Schwester zweifelt Todesursache an

Steven Weber Jr. (†)
Steven Weber Jr. (†)
© facebook.com/keneshaantoine
Auf ganz besondere Art und Weise wollte Steven Weber seiner Freundin einen Antrag machen, dabei kam er ums Leben. Seine Familie zweifelt die Umstände, die zu seinem Tod geführt haben, nun allerdings an.

Wie ist Steven Weber ums Leben gekommen? Der US-Amerikaner wollte seiner Freundin Kenesha Antoine in Tansania einen besonders romantischen Heiratsantrag machen. Dafür tauchte er fast zehn Meter tief, um ihr von außerhalb ihres Unterwasser-Zimmers die Frage aller Fragen zu stellen. Doch er sollte nie wieder auftauchen.

Ist Steven Weber wirklich ertrunken?

Erste Schätzungen der Behörden sehen Ertrinken als ursächlich für den Tod von Steven Weber Jr. Die Familie des Verunglückten – allen voran seine Schwester Mandy Hoffman – hat daran allerdings ihre Zweifel. Gegenüber "Associated Press" erklärt sie, dass ihr die Todesumstände höchst suspekt vorkommen. Immerhin sei ihr Bruder ein erfahrener Schwimmer gewesen, der auch des Öfteren bereits Schnorcheln war. Dass er ertrunken ist, könne sie sich daher kaum vorstellen, und beharrt darauf, mehr zu erfahren.

Behörden haben eine Autopsie angekündigt

Via Email habe Mandy Hoffman davon erfahren, dass am Leichnam ihres Bruders eine Autopsie vorgenommen würde. Die ersten Untersuchungen hätten keine klare Todesursache herausfinden können, heißt es da. Hat Steven Weber unter Wasser vielleicht einen Herzinfarkt erlitten? Diese Fragen lassen auch Webers Familie nicht los. "Das ist alles, worüber wir gerade reden", erklärt Mandy gegenüber "AP". Sie geht sogar noch weiter: "Es muss noch etwas anderes passiert sein, abgesehen davon, dass ihm der Atem ausgegangen ist." 

Dramatischer Tod im Wasser

Wie dramatisch die Umstände, unter denen Steven Weber ums Leben kam, wirklich waren, das erzählt Mandy Hoffman auch. Demnach sei Webers Freundin Kenesha unmittelbar nach dem Heiratsantrag aus dem Zimmer gerannt, um ihren Freund an der Wasseroberfläche in Empfang zu nehmen. Doch Steven tauchte nicht auf. Kenesha habe dann sofort versucht, das Hotelpersonal und Rettungskräfte zu alarmieren – ohne Erfolg. Ein vorbeifahrendes Boot musste ihr dann helfen. "[Die Bootsfahrer] brachten Weber an die Oberfläche und führten Wiederbelebungsmaßnahmen durch", berichtet Hoffman gegenüber der lokalen Newsseite "KSLA". "Er hatte einen leichten Puls, als sie ihn an die Wasseroberfläche holten, sie versuchten ihn wieder zu beleben, doch sie konnten ihn einfach nicht zurückbringen."

Verwendete Quelle: People

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken