VG-Wort Pixel

Telekom Bundesweite Störung

Seit gestern heißt es für viele Kunden der Telekom: Kein Internet und kein Telefon. Experten arbeiten an einer Behebung der Probleme

Der Versuch ein Foto von dem ersten Lichtlein des Adventskranzes per Mail an Familie und Freunde zu verschicken, dürfte für viele Telekom-Kunden gestern vergeblich gewesen sein. Seit Sonntag heißt es nämlich: Weder Netz noch Telefon. Die Telekom hat mit immensen Störungen zu kämpfen, deren Ausmaß derzeit noch nicht klar definierbar ist.

"Internet, Telefonie und Fernsehen sind davon betroffen.", heißt es auf der Facebook-Seite "Telekom-hilft". Die Telekom rät seinen Kunden den Router vom Stromnetz zu trennen, um damit bestehende Probleme zu lösen, die Reaktion der Kunden zeigt jedoch, dass dies in den meisten Fällen nicht zu einer Behebung der Probleme führt.

Bundesweite Störung

Laut der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" handle es sich dabei um eine bundesweite Störung. Die Regionen rund ums Ruhrgebiet, Frankfurt am Main sowie Berlin und Hamburg seien derzeit am schlimmsten von dem Ausfall betroffen.

"Betroffen sind rund 900.000 Kunden mit bestimmten Routern" schreibt die Telekom. Welche Router jedoch genau davon betroffen sind, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Experten arbeiten seit mehreren Stunden an einer Behebung. Wann das Netz wieder einwandfrei funktioniert und wie es zu der Störung kam, ist jedoch noch unklar.

Solange heißt es wohl erst einmal abwarten und auf eine schnelle Lösung hoffen.

mge

Mehr zum Thema


Gala entdecken