Taylor Swifts "Bad Blood"-Musikvideo: Heiße It-Girls und Action ohne Ende

MUST-SEE: Taylor Swift zeigt sich sexy wie nie in ihrem neuen Musik-Video "Bad Blood" und knackt damit sogar den aktuellen Klick-Rekord im Internet

Zwei Wochen lang spannte uns Taylor Swift auf die Folter. Via Instagram kündigte sie ihr neues Musikvideo zu ihrem Song "Bad Blood" an. Erst einmal nichts Aufregendes. Nach wenigen Tagen war dann jedoch klar: Da kommt etwas ganz Großes auf uns zu!

Taylor vereint ihre Action-Girls

Bereits das erste Bild, das sie postete machte neugierig. Das sah doch mehr nach einem Filmplakat aus, als nach einem einfachen Ausschnitt des Clips?! Und tatsächlich: Taylor produzierte einen Action-Kurzfilm. Bei Instagram-Foto Nummer 5 fiel uns dann jedoch die Kinnlade runter. Sollte dieses Filmchen etwa jegliche Rekorde an Star-besetzten Casts brechen? JA!

Krebsrisiko E-Zigaretten

Ist die E-Zigarette lebensgefährlich?

Krebsrisiko E-Zigaretten: Ist die E-Zigarette lebensgefährlich?
Gefahr E-Zigarette: Der Grund für häufige Lungenerkrankungen ist auf einen Inhaltsstoff zurückzuführen.
©Gala

Lena Dunham, Cindy Crawford, Jessica Alba, Cara Delevingne - die Liste könnte endlos so weitergehen. Alle sind sie dabei. Miss Swift hat schließlich nicht umsonst Hollywoods größte It-Girl-Clique.

Klick-Rekord im Internet

Der Aufwand scheint sich auf jeden Fall gelohnt zu haben. Denn "Bad Blood" hat beim weltweiten Videoanbieter "Vevo"einen Klick-Rekord aufgestellt, wie auf Swifts Homepage zu lesen ist.

Circa 20,1 Millionen Aufrufe hat das Video demnach in den ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung gezählt - mehr als jeder andere Clip in dieser kurzen Zeitspanne. Bisher lag der Rekord bei 19,6 Millionen Views in einem Tag für Nicki Minajs, 32, "Anaconda"-Clip. Bis zum Freitagvormittag hatte Swifts Video bei Youtube den Counter sogar schon auf 41,5 Millionen Klicks hochgeschraubt.

Taylor Swift ist "Die heißeste Frau der Welt"

Taylor Swift schwimmt derzeit auf einer absoluten Erfolgswelle. Erst am Sonntag hat die Sängerin bei den US-amerikanischen "Billboard-Awards" acht Preise gehamstert. Das Magazin "Maxim" kürte Swift in dieser Woche zur "heißesten Frau der Welt". Und zustimmen dürfte da sicher auch die neue Flamme der 25-Jährigen: Mit Star-DJ Calvin Harris, 31, hatte Swift bei den Billboard-Awards den ersten öffentlichen Kuss getauscht.

Hier geht's zum Clip!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche