Supermarkt rät vom Verzehr ab: Ketchup wurde aus dem Sortiment genommen

Bei Personen mit entsprechender Allergie, kann ein Verzehr gefährlich werden 

Pommes mit Ketchup und Mayo 

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes wird nun ein Produkt aus dem Sortiment der Temma-Märkte zurückgerufen. 

Konkret handelt es sich dabei um einen Ketchup, der die allergene Zutat Senf enthält, die jedoch nicht in der Liste der Zutaten aufgeführt ist. Bei einem Verzehr kann bei Menschen mit entsprechender Allergie eine allergische Reaktion hervorgerufen werden, die im schlimmsten Fall zu einem anaphylaktischen Schock führen kann. 

Haushaltstipp

Dieser Gegenstand gehört nicht in die Spülmaschine

  
Dass bis heute einige Küchengeräte und so manches Geschirr nicht spülmaschinenfest sind ärgert zwar, ist aber nachvollziehbar. Doch wussten Sie auch, dass Sie diese Gegenstände besser mit der Hand abwaschen sollten?
©Gala

Betroffen sind sämtliche Mindesthaltbarkeitsdaten des "BBQ Ketchup mit Rauchsalz" der Eigenmarke "Temma" in der 247ml-Flasche. 

Der Markt reagierte sofort und nahm betroffene Produkte aus dem Sortiment. Ein Verzehr von Personen mit entsprechender Allergie sollte dringend vermieden werden. Bereits erworbene Produkte können in einer beliebigen Filiale auch ohne Vorlage eines Kassenbons zurückgegeben werden. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche