Sturmböen und Gewitter: Verhagelt das Wetter den Festival- und Pfingstfans das Wochenende?

Vergangenes Wochenende brachte uns weitestgehend schönstes Sommerwetter. Wer sich auf ein ebenso sonniges und trockenes Pfingstwochenende freut, könnte enttäuscht werden

Mann kämpft mit einem Zelt

Während der Juni den Sommer nach Deutschland brachte und sich die ganze Nation über Sonne und warme Temperaturen freuen konnte, ziehen nach den ersten Unwettern in dieser Woche auch am Wochenende dunkle Wolken auf. Festivalgänger, die sich dieses Wochenende beispielsweise bei "Rock am Ring" oder "Rock im Park" rumtreiben, sowie Pfingstausflügler müssen sich auf Böen und Gewitter einstellen.

Meteorlogen warnen vor Gewitter und Böen

Es könnte so schön sein: Das vergangene Wochenende bescherte Deutschland den lang ersehnten Sommer; Freibäder und Badeanlagen waren Samstag und Sonntag überfüllt. Nun drohen vor allem dem Westen Deutschlands Gewitter und Sturmböen. Meteorologen erwarten schon für den späten Freitagnachmittag Schauer im Westen "und teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Hagel, abends auf die Mitte und den Nordwesten ausgreifend", informiert der Deutsche Wetterdienst (DWD) auf seiner Website. Das restliche Wochenende soll das Wetter nicht viel besser ausfallen. Von "steifen" und "stürmischen Böen" ist hier die Rede, während nachts die Temperaturen schon mancherorts auf gerade einmal sechs Grad absinken können. Keine guten Aussichten, wenn man plant, sein Wochenende in einem Zelt zu verbringen ... 

Frisuren

Fiese Frisen

Fußballstar Cristiano Ronaldo legt großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Auch seine Haarpracht ist stets perfekt geschniegelt, die Gel-Frisur sein Markenzeichen. Zur großen Überraschung präsentiert der Rekordspieler seinen Fans auf Instagram nun diesen natürlichen Look, der ihn glatt um Jahre jünger aussehen lässt.
Mutig war "Haus des Geldes"-Star Úrsula Corberó in Frisurenfragen ja schon immer. Im Frühjahr 2020 überrascht sie uns jedoch mit diesem etwas fragwürdigen Vokuhila, den viele wohl schon längst für ausgestorben hielten.
David Beckham ist während seiner Karriere als professioneller Fußball-Profi auch zu einer Stilikone avanciert. Doch diese geflochtenen Zöpfe, die er im Jahr 2003 trug, passte nicht ganz in das Repertoire des sonst so stilsicheren Sportlers. Seine Fans waren nicht ausnahmslos begeistert von seiner Frisur, doch Sohnemann Romeo sieht das offenbar anders!
Wie der Vater, so der Sohn! Romeo Beckham nutzt die aktuelle Quarantäne-Zeit, um seinem berühmten Vater nachzueifern - zumindest in puncto Haarpracht. Der Sohn des Fußball-Stars stylt seine Haare ausgerechnet nach der Vorlage von Davids Flechtfrisur. Auf Instagram schreibt der Jugendliche: "Zuhause bleiben und neue Styles ausprobieren." Aber musste es unbedingt dieser sein?

138

 Verwendete Quellen: Deutscher Wetterdienst (DWD)

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche