Twitter-Hit: Studentin verhaftet - auf Polizeifoto interessiert nur ein Detail

Eine 19-jährige Studentin wird in den USA wegen Marihuana-Besitzes festgenommen. Das Polizeifoto von ihr wird zum Twitter-Hit - wegen eines kleinen Details

Kurz vorweg: Dass so manche Studenten das ein oder andere Mal auf dumme Gedanken kommen, sollte jedem bewusst sein. So auch die 19-jährige Marshala Perkins: Bereits im Februar dieses Jahres wurde die 19-jährige Studentin von der Polizei festgenommen. Sie hatte zwei Gramm Marihuana dabei. Ihr Polizeifoto wird jetzt allerdings zum absoluten Twitter-Hit.

Polizeifoto wird auf Twitter gefeiert

Dass die 19-Jährige ein Verbrechen begangen hatte, ist den Twitter-Usern offenbar egal. Denn vielmehr interessiert die User ein anderes Detail. Auf dem Polizeifoto trägt sie ein ziemlich aufwendiges Augen-Make-Up mit rosafarbenen Lidschatten und die Twitter-User wollen nur eins: ein Schmink-Tutorial. Eine Userin postet ihr Polizeifoto mit den Worten: "Wir wollen ein Tutorial - lasst sie frei!!" Mit diesem Post löst sie ein Lauffeuer aus - rund 280.000 Menschen gefällt das.

Wäschetrockner

Diesen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Wäschetrockner: Diesen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden
Vergessen Sie nie, den Filter Ihres Trockners zu reinigen! Wir zeigen, wie es richtig funktioniert
©Gala

Studentin: "Polizeifoto war mir peinlich"

Der Nachrichtenseite "Buzzfeed" erzählte Marshala, dass ihr das Foto zunächst sehr peinlich war. Dass dieses Foto dann aber so ein Twitter-Hit wird, hätte die 19-jährige Studentin auch nicht gedacht. Strafe muss trotzdem sein: Marshala wurde zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten und einer Geldstrafe von umgerechnet 1700 Euro verurteilt. Ihren Nebenjob hat sie durch die Verhaftung zwar verloren, allerdings wird sie jetzt mit Sicherheit einige Blogger- oder Influencer-Anfragen von Kosmetikunternehmen bekommen.

Celebrity Mugshots

Die schönsten Polizeifotos der Stars

Nach fragwürdigen Porno-Ambitionen wurde Mikaela Spielberg, die Tochter von Kultregisseur Steven Spielberg, am Wochenende festgenommen. Der Vorwurf: häusliche Gewalt. Wie "TMZ" berichtet, hätte es einen Streit zwischen Mikaela und ihrem Freund gegeben. Er habe etwas "Unanständiges" zu ihr gesagt, woraufhin sie in attackiert und mit Gegenstände beworfen habe. Dabei sei er an der Hand verletzt worden, heißt es. Am Nachmittag nach ihrer Verhaftung wurde Mikaela auf Kaution freigelassen.
Jared Padalecki ist am 27. Oktober 2019 verhaftet worden. Der Schauspieler, bekannt aus Serien wie "Gilmore Girls" und "Supernatural", ist in dem texanischen Club "Stereotype" festgenommen worden. Er soll betrunken eine Schlägerei mit Mitarbeitern und dem Besitzer der Bar begonnen und diese körperlich angegriffen haben. 
Stacey Dash  Der "Clueless"-Star wurde am 29. September in Florida von der Polizei festgenommen. Die Schauspielerin hatte ihren Mann in einem Streit körperlich attackiert. Der Vorwurf der Beamten: häusliche Gewalt. Einen Tag später konnte Dash das Gefängnis auf Kaution verlassen.
Wayne Rooney  Im vergangenen Monat wurde Wayne Ronney am Washington Dulles International Airport in Virginia festgenommen. Englands Fußball-Star hat nach Angaben eines Sprechers auf dem Heimflug von Saudi-Arabien nach Washington Schlaftabletten genommen und dabei Alkohol getrunken und ist von der Airport Police wegen eines „minderschweren Fehlverhaltens“ vorläufig festgenommen und für kurze Zeit in eine Zelle gesteckt worden. Wenig später ist Rooney aber gegen eine Geldbuße von 25 Dollar freigelassen worden. Außerdem muss er 91 Dollar Gerichtskosten zahlen.

24

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche