VG-Wort Pixel

Struwwelpeter-Syndrom Dieses Mädchen hat unzähmbare Haare


Eine Bürste braucht die kleine Taylor nicht, denn sie hat das Struwwelpeter-Syndrom. Bedeutet: sie hat unzähmbare Haare. Klingt erstmal absurd, ist aber wahr

Wer kennt das Problem nicht? Egal, was man morgens mit den Haaren versucht - es wird nichts. Sie stehen in alle Richtungen ab und machen einfach was sie wollen. Das ist bei der kleinen Taylor aus Illinois gar kein Problem, denn ihre Haare sind unzähmbar. Die Mutter des Kindes hat alles versucht - all das Kämmen und Bürsten half nichts.

Struwwelpeter-Syndrom

Irgendwann erzählte der Mutter ein Freund von dem so genannten "Struwwelpeter-Syndrom". Ein äußerst seltenes Syndrom der unzähmbaren Haare. Sie schickte dann eine Haarprobe von Taylor nach Deutschland zur Universität Bonn und dort bestätigte eine Ärztin dieses Syndrom. Nur ganz wenig Menschen auf der Welt sind davon betroffen. Eine ganz unbedenkliche Diagnose und im Fall von Taylor einfach nur unfassbar niedlich.

Facebook-Seite: Baby Einstein 2.0

Taylors Mutter hat sogar für Taylor eine eigene Facebook-Seite eingerichtet: Baby Einstein 2.0. Und da wird Struwwel-Taylor so richtig gefeiert. Mit Videos und Fotos von der Kleinen hält die Mama Taylors rund 6400 Followern immer auf dem Laufenden. Da kommt man aus dem Schwärmen einfach nicht mehr raus. Und die Ähnlichkeit zu Albert Einstein ist nun wirklich nicht zu leugnen.

mni Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken