VG-Wort Pixel

Stiftung Warentest warnt Viele Olivenöle sind mangelhaft

Olivenöl
Olivenöl
© Getty Images
In einer aktuellen Untersuchung hat "Stiftung Warentest" Olivenöle unter die Lupe genommen und kam dabei zu einem erschreckenden Ergebnis

Die Qualität von Olivenöl variiert hierzulande deutlich. Während man häufig denkt, gutes Öl für seine Speisen zu verwenden, brachte eine Untersuchung von Stiftung Warentest nun erschreckende Erkenntnisse. 

Untersucht wurden insgesamt 24 eher preiswerte Olivenöle. Darunter befanden sich neben bekannten Marken wie Bertolli, Carapelli und Monini auch einige Eigenmarken der großen Discounter. 

Erschreckende Ergebnisse 

Insgesamt zehn der untersuchten Produkte wurden mit der Note "mangelhaft" bewertet - keines der Produkte konnte voll überzeugen, sodass die beste Bewertung "befriedigend" war. Überraschend fiel dabei auf, dass die besten Noten an die Discounter Öle "Gut Bio" von Aldi Nord, "Primadonna" von Lidl und das "Vegola" von Netto vergeben wurden. 

Das teuerste Öl von Carapelli (14,40 Euro) erhielt lediglich die Note "mangelhaft" 

mge Gala

Mehr zum Thema