Stiftung Warentest: In diesem Discounter gibt es das beste Mineralwasser

Die Stiftung Warentest hat 30 Mineralwasser aus Discountern und Supermärkten getestet. Das Besondere: Die besten Sprudelwasser kosten gerade mal 13 Cent pro Liter 

Eine Frau trinkt Wasser aus der Flasche (Symbolbild).

Wo bekommt man das beste Mineralwasser? Die einen schwören auf Leitungswasser und die anderen kaufen es gerne mit ordentlich Sprudel. Die Stiftung Warentest hat nun 30 verschiedene Mineralwasser getestet und gibt einen Überblick: 17 Sprudelsorten bekommen die Note "gut", elf die Note "befriedigend" und zwei sogar nur "ausreichend".

Stiftung Warentest: Die besten Mineralwasser sind besonders günstig

Die Stiftung Warentest erklärt am Donnerstag, 28. Juni, dass die am besten abgeschnittenen Mineralwasser auch noch die günstigsten seien. Die 13 der 17 "gut" ausgezeichneten Sprudel kosten nur 33 cent pro Liter. Darunter fallen vor allem die Eigenmarken von Discountern und Supermärkten. Für die Auswertung wurden das Aussehen, der Geruch, der Geschmack und das Mundgefühl des Sprudels der Sorte "Classic" bewertet. Zusätzlich wurde der Inhalt auf Arsen, Blei und Uran getestet. Bei der Bewertung dient als Maßstab die Mineral- und Tafelwasser-Verordnung (MTVO) und der Trinkwasser-Verordnung.

Das Wasser von Aldi ist Testsieger

Mit nur 13 cent pro Liter und einer Note von 1,8 ist der Sprudel "Aqua Culinaris, Kurfels Classic" von Aldi Süd Testsieger. Aldi bezieht das Wasser aus mehreren Quellen, verkauft es aber unter dem selben Namen. Das Wasser des Testsiegers stammt aus dem Kurfels-Mineralbrunnen in Duisburg. Der Ursprung des Mineralwassers "Aqua Culinaris, Aquata Quelle Classic" kommt aus einer Quelle aus Baden-Württemberg. Auch dieses hat mit der Note 2,2 gut abgeschnitten. 

Das beste Wasser kommt von Discountern

Auf dem zweiten und dritten Platz landen die beiden Mineralwasser "Aqua Culinaris, Aquata Quelle Classic" und "Naturalis Quintus-Quelle Classic" von Netto. Danach folgt das "Ja-Wasser" von Rewe. Die schlechtesten Bewertungen bekamen "Mineralwasser Classic" von "Berg Quelle", da es Keime enthielt, die da Immunsystem schwächen können. Ganz zum Schluss folgt das Wasser "K-Classic Urstromquelle Spritzig" von Kaufland. Die Tester beschreiben den Geschmack als fremdartig und "deutlich zitronig, leicht nach Acetaldehyd aus dem Flaschenmaterial".

Stimmt's oder stimmt's nicht?

Das ist dran an diesen Koch-Mythen

Spaghetti / Symbolbild
Viele Tipps und Tricks in der Küche hat man schon mal gehört, doch sind sie auch wahr? Diese Mythen halten sich hartnäckig.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche