Star-Koch Anthony Bourdain : Dieses Essen würde er niemals anrühren

Star-Koch Anthony Bourdain ist ein Gourmet der ersten Stunde. Es gibt eine Sache, die er niemals zu sich nehmen würde 

Alles, was Sie hier sehen, ist in Ordnung. 

Anthony Bourdain, 60, ist einer der bekanntesten Köche der Welt, seitdem er sich in den 90er-Jahren in der Food-Metropole der Welt, New York City, mit einem eigenen Restaurant einen Namen machte. Seit über 15 Jahren ist er auch als TV-Koch nicht mehr wegzudenken und hat außerdem zahlreiche Kochbücher veröffentlicht. In einem Interview mit dem Magazin "Bon Appetit" erzählte er nun, was er niemals zu sich nehmen würde und unterstützt mit seiner Aussage seinen britischen Kollegen Gordon Ramsay.

Flugzeugessen? Niemals!

"Ich esse nicht im Flugzeug. Ich mag es, hungrig anzukommen", so Bourdain. In seinem ganzen Leben habe er noch nie Flugzeugessen zu sich genommen. Im gleichen Atemzug nennt er Menschen, die im Flugzeug essen, sogar "verrückt". Selbst bei längeren Flügen verzichtet er auf das Angebot und betrinkt sich lieber und genießt dazu Käse. Auch den seit einigen Jahren kursierenden Brunch-Trend empfindet er als "Müll".

Wahre Liebe?

15 Fragen um herauszufinden, ob Ihre Beziehung halten wird

Pärchen führt eine Diskussion 
Passt es oder Passt es nicht? Testen Sie jetzt, ob Ihre Beziehung halten wird. Mit welchem Prinzip der Test funktioniert, erfahren Sie im Video.
©Gala

Gordon Ramsay stimmt zu 

Auch der britische Star-Koch Gordon Ramsay warnte vor einiger Zeit vor der Bordverpflegung. "Niemals würde ich in einem Flugzeug essen! Ich habe zehn Jahre für Airlines gearbeitet - ich weiß also, woher das Essen kommt, wo es hingeht und wie lange es gebraucht hat, um im Flugzeug anzukommen", bemängelte er im Interview mit "Refinery29" die Frische der Produkte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche