VG-Wort Pixel

Squalan Das Wunderöl

Squalan: Das Wunderöl
© -
Squalan, was ist das? GALA klärt auf, was es mit dem Wunderöl auf sich hat

Squalan sollte in keinem Beautyregal fehlen. Das "Wunderöl" ist ein natürlicher Reinstoff - und mit 15 % einer der Hauptbestandteile unseres natürlichen Lipidfilms. Gewonnen wird Squalan meistens aus Oliven, kommt aber auch in anderen pflanzlichen Ölen vor.

Nicht umsonst wird die Wunderwaffe aus der Apotheke als Mittelchen gegen alles gefeiert. Obwohl es sich um ein klares Öl handelt, hinterlässt Squalan keinen Fettfilm auf der Haut, sondern zieht wundervoll schnell ein und hinterlässt ein seidiges Gefühl. Besonders geeignet ist es aufgrund seiner extrem feuchtigkeitsspendenden Wirkung für Menschen mit sehr trockener Haut. Ein Tröpfchen auf raue und dunkle Ellenbogen - und schon fühlt sich die Haut weicher ein.

Ein schöner Nebenefekt des Öls ist - dank der Ähnlichkeit zu unseren eigenen Hautlipiden - dass es dafür sorgt, dass auch andere Cremes besser in die Haut einziehen und somit eine stärkere Wirkung entfalten können. Auch als Make-up-Unterlage kann Squalan verwendet werden - aber auch zum Abschminken.

Erfreulich ist auch der Preis. 50 ml (reichen für eine sehr lange Zeit) gibt es zum Beispiel von Beyer & Söhne für 19, 90 Euro.


Mehr zum Thema


Gala entdecken