Aus Versehen: Sie beleidigt Schwiegermutter per SMS und rettet sich mit einem Trick

Es gibt nichts Schlimmeres als Nachrichten an die falsche Person zu schicken - vor allem, wenn sie darin auch noch schlecht gemacht werden

Aus Versehen schickt eine Imgur-Nutzerin eine böse SMS über ihre Schwiegermutter - und zwar an ihre Schwiegermutter.

Haben Sie schon mal eine SMS an jemanden geschrieben, an den die Nachricht gar nicht gehen sollte? Dann sind Sie nicht alleine. Denn bei Imgur-Nutzerin "leoswife746" ist genau das passiert. Nur, dass sie etwas fieses über ihre Schwiegermutter geschrieben und es dann aus Versehen an sie geschickt hat.

Urin und Katzen-Streu

Es war vor etwa zwei Jahren. Die Schwiegermutter ist bei ihr und ihrem Mann zu Besuch, um sich um das neugeborene Enkelkind zu kümmern. Doch es gibt offenbar ein Problem: Sie riecht unangenehm - und zwar nach Katzenurin. Diese habe nämlich zu dem Zeitpunkt drei Hauskatzen, die überall hinpinkeln würden. Deshalb schreibt "leoswife" ihrem Mann eine SMS, dass seine Mutter nach Urin und Katzenstreu riechen würde.

Sternzeichen

Skorpione sind die besten Freunde, weil ...

Drei Freunde
©Gala

Doch wie es das Schicksal will, geht diese Nachricht nicht an ihren Ehemann, sondern an die Schwiegermutter. "Als ich den Klingelton ihres Handys statt des meines Mannes hörte, geriet ich voll in Panik", schreibt die Nutzerin. Verständlich. Ihr ist klar, dass sie sofort etwas unternehmen muss. Aber was?

Das war knapp

Sie fackelt nicht lange und beschäftigt ihre Schwiegermutter mit ihrem Enkelkind, sodass  sie in einem unbemerkten Moment ihr Telefon klauen und die Nachricht löschen kann. Doch ohne es zu merken, löscht "leoswife" nicht nur die Nachricht, sondern gesamten Chatverlauf. Als das ihrer Schwiegermutter auffällt, fragt diese, ob sie wisse, woran das liegen könne, denkt sie sich knallhart eine Lüge aus. Sie macht ihr weis, dass ihre Freunde ähnliche Probleme hätten und dass das mit der Software des Handys zusammenhänge.

Bis heute weiß ihre Schwiegermutter nicht, was sie getan hat. "Ich mag sie wirklich", schreibt sie, "dennoch will ich mir nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn sie diesen Text gelesen hätte." Na, wie gut, dass das nicht passiert ist.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche