Silisponge Mit diesem Schwamm verschwenden Sie nie wieder Make-up!

Der "Silisponge".
Der "Silisponge".
© mollycosmeticsshop.com
Dieser Schwamm löst eines der größten Ärgernisse beim Schminken

Kennen Sie das auch? Morgens verteilen wir die Grundierung für unser Make-up nicht nur im Gesicht - die Hälfte des Make-ups bleibt im Make-Up-Schwämmchen hängen. Bei den Kosten für Make-up ist das teuer und ärgerlich. Mit diesem Problem wollen die Erfinder des "Silisponge", einem Make-up-Applikator aus Silikon, nun aufgeräumt haben. Ein bisschen erinnert das Silikonkissen ja an eine Kreuzung aus Hühnerbrust und Silikonimplantat, doch Hersteller "Molly Cosmetics" verspricht eine Revolution in der morgendlichen (oder abendlichen) Make-up-Routine.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das durchsichtige Helferlein soll nicht nur super dafür sein, um Make-up aufzutragen und dabei kein teures Make-up aufzusaugen, es soll auch noch super einfach zu reinigen sein und deutlich länger halten als die üblichen Make-up-Schwämme. Und das Beste daran: Der "Silisponge" ist mit neun Euro ein echtes Schnäppchen!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn man nicht gerade eine Silikon-Allergie hat, gibt es eigentlich nur einen Wermutstropfen. Den "Silisponge" kann man nur im Internet bestellen und ist ständig ausverkauft. Die nächste Lieferung wird erst am 20. Dezember erwartet. Vielleicht ist das ja ein Weihnachtsgeschenk für Kurzentschlossene?

tgi

Mehr zum Thema


Gala entdecken