Das geht gar nicht!: Sie wird gemobbt, weil sie die „dicke“ Frau von "Mr Sixpack" ist

Jenna und Drew Kutcher sind verheiratet - und zwar glücklich. Doch einige Internet-User können das scheinbar nicht nachvollziehen

"Meine Oberschenkel berühren sich, meine Arme sind dick und mein Po ist uneben" - mit diesen Worten beschreibt sich Jenna Kutcher selbst in einem Facebook-Post. Und solche kleinen Makel kennen wohl viele von sich selbst. Doch trotzdem muss sie sich online rechtfertigen, und zwar für ihren sexy Ehemann.

Sie sei nicht schlank genug

Auf Instagram habe jemand der Fotografin geschrieben, wie sie überhaupt bei so einem heißen Typen wie Drew habe landen können. Grund dafür ist offensichtlich, dass Drew Gesundheitscoach und Fitnesstrainer ist - quasi "Mr. Sixpack" in Person. Aus Sicht der Social-Media-Nutzer sei Jenna wohl nicht fit und schlank genug für ihren Ehemann. 

Someone once messaged me and told me they couldn’t believe I had managed to land a guy as good looking as Drew. I’ll be...

Gepostet von Jenna Kutcher am Mittwoch, 14. März 2018

Gegenüber "Yahoo Lifestyle" erzählt Jenna, dass sie ihr ganzes Leben lang Probleme mit ihrem Körper gehabt habe. "Ich denke tief im Innern, ist unsere größte Angst, dass wir nicht genug sind." Unter ihren Postings auf Facebook und Instagram bekommt die Fotografin aber nun auch viele positive Kommentare und Reaktionen. Und alle sind sich einig: Liebe kennt keine Kleidergröße. 

"Manchmal ist es schwer"

"Dadurch, dass ich immer Probleme mit meinem Gewicht hatte, ist es manchmal schwer mit einem Mann mit Muskeln und Six Pack verheiratet zu sein. Ich sehe, wie Leute ihn am Strand ansehen", erzählt Jenna. Der Erzähler in ihrem Kopf würde ihr dann immer sagen "Warum solltest du einen Mann wie ihn verdienen?". Ganz einfach: Weil sie viel mehr ist als nur ihr Körper. "Es gibt so viel mehr an mir, dass er liebt und ich habe mir einen Mann ausgesucht, der mit all dem umgehen kann."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche