Es begann mit einer Diät: Sie wog nur noch 25 Kilogramm und überlebte nur knapp

Hannah hat einen jahrelangen Leidensweg hinter sich und schaut man sich alte Fotos von ihr an, erkennt man die Frau von heute kaum wieder

Hannah Lucas

Hannah litt an Magersucht und schaffte es erst nach sieben langen Jahren die Krankheit zu besiegen.

Alles begann mit einer Diät

Gegenüber der "Daily Mail" verrät die heute 23-Jährige: "Ich war ein dickes Kind und wurde wegen meines Gewichts gemobbt. Mit 15 Jahren begann ich dann mit einer Diät."

Pflege und Gesundheit

Das ist der richtige Zeitpunkt, um die Zähne zu putzen

Zähneputzen
Beim Zähneputzen hat jeder seine eigene Routine. Manche Menschen putzen ihre Zähne zweimal am Tag andere sogar nach jeder Mahlzeit.
©Gala

Was erst einmal relativ harmlos klingt, entwickelte sich zu einer wahren Tortur. Sie probierte immer wieder neue Abnehm-Methoden aus und reduzierte ihre Kalorienzufuhr schließlich sogar von 1500 auf 200 pro Tag. "Irgendwann konnte ich nur noch bestimmte Lebensmittel essen. Aß ich etwas anderes, brach ich zusammen." 


Sie verdrängte ihre Probleme

Lange Zeit gestand sie sich nicht ein, an einer Essstörung zu leiden und wog mit 18 Jahren nur noch bedenkliche 50 Kilo. Doch es wurde noch schlimmer. Ein Schicksalsschlag riss ihr den Boden unter den Füßen weg. 

 Bei ihrer Mutter diagnostizierte man Krebs und der emotionales Stress ließ Hannah noch einmal 6 Kilogramm ihres Körpergewichts verlieren. Der erste Versuch in einer Magersuchtsklinik gesund zu werden scheiterte.

Der Tiefpunkt  

Mit nur noch 25 Kilogramm war Hannah irgendwann nicht mehr in der Lage, die einfachsten Bewegungen auszuführen oder auch nur den Kopf vom Kissen zu heben. Sie musste zeitweise durch einen Schlauch ernährt werden. Als sie sich jedoch eines Tages in einem Spiegel sah, änderte sich alles. Sie erkannte sich selbst nicht mehr wieder und fing an, gegen ihre Sucht zu kämpfen. Fast sieben Jahre lang dauerte ihr Weg in ein gesundes Leben und zwischendurch durchlitt sie immer wieder Tiefpunkte. Heute hat sie die Waage aus ihrem Leben verband und trägt Kleidergröße 40/42. Ihr großes Ziel ist es nun Lehrerin zu werden, andere Mädchen vor der Magersucht zu bewahren und ihnen zu helfen. 

Why do I never tan please 🤦‍♀️

Gepostet von Hannah Lucas am Sonntag, 21. Januar 2018

Magersucht kann tödlich enden

Die Kaufmännische Krankenkasse brachte Ende 2017 eine Studie heraus, aus der hervorgeht, dass die Zahl der an Magersucht erkrankten Menschen in Deutschland von 2006 zu 2016 um 23 Prozent stieg. Eine erschreckende Zahl, bedenkt man, dass die Dunkelziffer wahrscheinlich sogar noch höher ist. Die Kaufmännische Krankenkasse schreibt dazu: "Hinter Essstörungen verbergen sich meist tiefer liegende seelische Probleme. Sie zählen zu den Tabu-Themen und werden oft verschwiegen. Angehörige und nahestehende Personen sollten bei Verdacht auf typische Symptome achten, wie eine gereizte oder gedrückte Stimmung, sozialen Rückzug, Gewichtsveränderungen, auffälligen Essverhalte, Erbrechen, Einnahme von Abführmitteln oder auch exzessiven Sport." 

Extrem schlanke Stars

"Size Zero": Dünn, dünner, am dünnsten

Eigentlich wollte Miley Cyrus nur Fotos ihres Wüsten-Roadtrips mit Mama und Schwester posten. Die tollen Landschaften, wie hier der berühmte Antelope Canyon, rücken beim Anblick der super schmalen und sehnigen Sängerin allerdings in den Hintergrund. Fans sorgen sich: Haben sie die Trennungen von Ehemann Liam Hemsworth und ihrer Sommerliebe Kaitlynn Carter doch zu sehr mitgenommen? Miley reagierte jedenfalls noch nicht auf die Kommentare, schrieb nur unter das Foto: "Dieses Mädchen wird immer seinen Weg finden…"
"Céline, du bist zu dünn", "Pass auf dich auf. Du sieht sehr ungesund aus.", "Iss bitte etwas! Es sieht wirklich nicht gut aus" - nur drei unzähliger Kommentare unter diesem Instagram-Posting von Sängerin Céline Dion. Die 51-Jährige sorgte in den letzten Monaten immer mal wieder mit ihrem super schlanken Körper für Schlagzeilen. Dieses neue Foto heizt die Gerüchteküche erneut an und ihre Fans sind sichtlich besorgt um die Sängerin. 
Kaia Gerber, die Tochter von Supermodel Cindy Crawford, zählt mittlerweile zu den gefragtesten Laufstegmodels der Branche. Schlank zu sein ist für diesen Job leider immer noch unerlässlich. Bleibt nur zu hoffen, dass es Kaia mit dem "Size Zero"-Trend nicht zu weit treibt ... 
Im New Yorker Szene-Viertel Soho spaziert Kaia Gerber durch die Straßen und genießt das sonnige Wetter. Ihr kurzes, schwarzes Minikleid lenkt die Aufmerksamkeit ihre extrem schlanken Beine. Ihren Oberkörper hüllt das 17-jährige Model in einen XL-Blazer, der ihre schmale Figur versteckt.

266

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche