VG-Wort Pixel

Dumm gelaufen! Sie will ihrem Mann ein versautes Bild schicken – das landet woanders

Vicky E. will ein Foto an ihren Mann schicken, doch es kommt stattdessen bei jemand anderem an (Symbolbild).
Vicky E. will ein Foto an ihren Mann schicken, doch es kommt stattdessen bei jemand anderem an (Symbolbild).
© Getty Images
Vicky E. verschickt ein Foto an einen falschen Chat - und sie will am liebsten vor Peinlichkeit im Boden versinken

Jeder von uns hat schon mal darüber gescherzt, wie unglaublich unangenehm es wäre peinliche oder gar versaute Fotos an eine falsche Person zu schicken. Worst Case Szenario! Doch genau das ist der Britin Vicky E. passiert. Was sie verschickt hat ging allerdings nicht an irgendjemanden...

Falscher Chat

Eines Abends sitzt sie zuhause und trink Wein. Nach ein, zwei Gläsern kommt sie auf die Idee, ihrem Ehemann etwas Lustig-Versautes zu schicken. Also sucht sie im Netz ein witziges Meme, auf dem die Nase des Spongebob-Charakters Thaddäus zu sehen ist. An ihr steigt eine Wolke auf. Darüber steht soviel wie: Wenn du ihn oral befriedigst und eine Duftwolke aus seinem Loch abbekommst. 

"Ich dachte es wäre eine lustige Idee es meinem Mann zu schicken", erzählt Vicky gegenüber "Unilad". Wäre das Foto nur an ihn gegangen. Stattdessen schickt die Britin das anzügliche Bild an einen Gruppenchat in dem unter anderem ihre Großmutter ist. Wie peinlich! Als sie es bemerkt, habe sie alles versucht, um zu verhindern, dass ihre Großmutter das zu Gesicht bekommen würde. Vergeblich....

Mühe war vergebens

Ihr Großvater soll das Foto löschen. Doch das Telefon liegt direkt am Nachttisch der Oma, die von dem Nachrichtenton aufwacht. "Ich konnte meinen Großeltern am nächsten Tag nicht in die Augen sehen", sagt Vicky. Hand aufs Herz: Wer könnte das an ihrer Stelle schon?! 

fde Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken