Verrücktes Experiment: Sie macht nackt in der Öffentlichkeit Yoga - Darum merkt es keiner

Wie geht man nackt in die Öffentlichkeit ohne, dass es jemand merkt? Ganz einfach - man malt sich die Klamotten einfach mit Farbe auf

Jen Seidel ist Bodypainterin und schlägt mit ihren Experimenten immer wieder hohe Wellen. Zuletzt ließ sie ein Model nackt zu einem Date gehen und malte ihr einfach ein Outfit auf die Haut. Das Ergebnis war verblüffend und selbst der Datingpartner bemerkte den Fake zunächst nicht. Das Video ging im Netz viral und auch der neueste Versuch ist wahnsinnig komisch.

Nackt-Yoga

In dem Clip malt Jen einem Model eine Leggings und einen Sport-BH auf die Haut und lässt sie in der Öffentlichkeit Sport machen. Merken die Passanten, dass da eigentlich eine nackte Frau auf der Yogamatte sitzt? 

Zunächst nicht! Viele sind lediglich wegen der schwierigen Yoga-Posen verblüfft. Sie werden gefragt, ob ihnen etwas Ungewöhnliches auffällt. Erst sehr viel später fällt der Groschen. "Oh, sie ist angemalt". Ein anderer Passant meint: "Ich dachte, das wäre ein Outfit".

Jens realistisches Bodypainting hat also mal wieder funktioniert.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche