VG-Wort Pixel

Chef des Jahres Sie kommt zu spät zur Arbeit - mit dieser Reaktion rechnet sie nicht

Als Jenn ihrem Chef schreibt, dass sie sich verspätet, reagiert er anders als erwartet.
Als Jenn ihrem Chef schreibt, dass sie sich verspätet, reagiert er anders als erwartet.
© imgur.com/user/CainMolirImgur
Wer zu spät zur Arbeit erscheint, stellt sich seelisch schon auf Ärger ein. Aber nicht mit diesem Chef

Jeder von uns ist schon mal zu spät zur Arbeit gekommen. Der Wecker klingelt nicht, die Bahn hat Verspätung oder wir kommen einfach nicht aus dem Bett. Aber nicht jeder von uns hat einen Chef, der das Ganze so gelassen nimmt, wie der von Jenn.

"Ist alles in Ordnung?"

An einem Morgen schreibt Jenn ihrem Chef, dass sie ein paar Minuten später bei der Arbeit sein wird. Daraufhin fragt er sie, ob bei ihr alles in Ordnung sei, schließlich sei sie ja immer so pünktlich. Doch anstatt ihrem Chef irgendwelche Lügen aufzutischen schreibt die Angestellte den wahren Grund, weshalb sie zu spät kommt.

"Ja. Mein Hund hat geschlafen und sah so süß aus. Ich habe meine Zeit damit verbracht ihn zu fotografieren anstatt mich fertigzumachen." Und direkt hinterher schickt sie eines der Bilder von ihrem Vierbeiner. Und ja, es ist wirklich süß! Noch süßer ist allerdings die Antwort ihres Chefs: "Schaut euch den süßen Jungen an. Lass dir ruhig Zeit. Miller wird dein Telefon im Auge behalten bis du da bist." Das ist mal ein Chef wie er im Buche steht. 

Anstatt sich fertigzumachen hat Jenn ihren Hund fotografiert - und ihr Chef findet das gar nicht schlimm.
Anstatt sich fertigzumachen hat Jenn ihren Hund fotografiert - und ihr Chef findet das gar nicht schlimm.
© imgur.com/user/CainMolirImgur

Nur ein guter Chef

Er war es übrigens auch, der den Chatverlauf der beiden auf der Fotoplattform Imgur gepostet hat. Dazu schreibt er, dass er nur versucht habe ein guter Chef zu sein. Und wir erfahren noch mehr: Jenn arbeitet seit acht Jahren in seiner Firma und dort nennen sie alle "Mom". Wie hätte er über den süßen Welpen sauer sein können? Außerdem hat er seiner Mitarbeiterin angeboten, ihr und ihrem Hund Tickets für "Bark im Park" (auf Deutsch Bellen im Park) zu besorgen.

Die Imgur-User waren so begeistert von seinem Post, dass viele ihn fragten, ob er noch jemanden einstellen wolle. Kein Wunder. Wer würde es nicht toll finden, morgens in Ruhe Fotos seiner Haustiere zu machen ohne Ärger bei der Arbeit zu bekommen? 

fde Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken