Shazam: Der meistgesuchte Künstler 2015

Der Musikerkennungsdienst "Shazam" hat den Namen des Künstlers veröffentlicht, der am meisten gesucht wurde

Kaum veröffentlicht, avancierte die App "Shazam" schnell zur Standard-App jedes Smartphones. Die App des Londoner Unternehmens Shazam Entertainment Limited analysiert innerhalb weniger Sekunden die Musik, die man gerade hört und zeigt einem dann den Interpreten und den Namen des Songs an. Am Ende jedes Jahres kürt der Dienst den Künstler, der über das Jahr hinweg am meisten gesucht wurde.

Diplo

Über 40 Millionen Suchanfragen

Als einziger Künstler mit mehr als 40 Millionen Suchanfragen, konnte der amerikanische Musiker Thomas Wesley Pentz den ersten Platz erringen. Besser bekannt unter seinem Künstlernamen Diplo, war Pentz verantwortlich für den Song "Lean On" seines Projekts "Major Lazer", der 2015 ganze 27 Millionen User dazu brachte bei Shazam nach dem Namen und Interpreten zu suchen. Die Single "Where are *Ü now" seines Projekts "Jack Ü" (eine Zusammenarbeit mit US-DJ Skrillex) wurde noch ganze 9,6 Millionen mal gesucht, während der unter eigenem Namen veröffentlichte Song "Be Right There" es immerhin noch auf 4,6 Millionen sog. "Shazams" bringt.

Köche packen aus

Bei diesen Warnzeichen sollten Sie lieber nichts bestellen

Köche packen aus: Bei diesen Warnzeichen sollten Sie lieber nichts bestellen
Als Gast hat man meist eher keine Ahnung, welche Ekel-Gefahren hinter den Küchentüren in einem Restaurant lauern können - als Koch hingegen schon.
©Gala / Brigitte

Kein Unbekannter

Auch wenn Diplo im Moment vielen Hörern hierzulande noch nichts sagt, sollte man den jungen Künstler auf jeden Fall im Auge behalten. Nicht nur ist der Song "Lean On" schon jetzt der am meisten gespielte Song überhaupt beim Musik-Streamingdienst Spotify, Diplo wurde sogar für drei Grammys nominiert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche