Selfie an falsche Nummer geschickt: Mit dieser Kettenreaktion hätte sie nie gerechnet

Zufälle können das Leben verändern und das manchmal auf die schönste Art und Weise. So war es auch mit einem Selfie, das versehentlich an eine falsche Nummer ging

Handy / Symbolbild

Eine Junge Frau namens Sidney probiert im Laden ein Abendkleid an und schickt Fotos davon an ihre Freundin. Denkt sie jedenfalls. Doch die Bilder landen beim Familienvater Tony Wood, der eine witzige Antwort parat hat.

Twitter-Hit

Den Chat-Verlauf postet Sidneys Freundin Mandi Miller auf Twitter und bekommt dafür weit mehr als eine halbe Million Reaktionen. Die Antwort des sechsfachen Vaters Tony lautet: "Ich glaube, die Nachricht war für jemand anderen gedacht. Meine Frau ist nicht zuhause, also konnte ich ihre Meinung nicht einholen, aber die Kinder und ich denken, dass du wirklich atemberaubend in dem Kleid aussieht. Du solltest es definitiv nehmen."

Unerwartete Wendung

Das Bild zeigt fünf Kids, die in die Kamera lächeln und den Daumen hoch halten. Auch die Twitter-User finden die Aktion ziemlich witzig und teilten den Beitrag was das Zeug hält. Schließlich wird auch Tony darauf aufmerksam und offenbart in seinem Antwort-Post ein trauriges Detail. "Augenscheinlich hast du meine Kinder auf Twitter berühmt gemacht. Mein zweitjüngstes Kind (er ist nicht auf dem Foto, er war bei der Chemo in der Klinik) hat eine Facebookseite über seinen Kampf gegen Leukämie und einer unserer Helfer hat das Foto der Kids entdeckt."

Spendenaktion für kranken Sohn

Berührt von dieser Geschichte beginnen die Twitter-User für den kranken Kaizler zu spenden und lösen damit etwas unglaublich Wundervolles aus. Auf der gofundme Seite, die von einem Freund der Familie gegründet wurde, sind schon mehr als 27.000 Euro für die Behandlung des Vierjährigen zusammengekommen und die Familie kann es immer noch nicht fassen. 

Ihre Geschichte geht um die ganze Welt und sie bekommen von unzähligen Leuten Unterstützung und Genesungswünsche für Kaizler. Dieser Zufall und der anschließende Dominoeffekt, könnten sein Leben also nachhaltig verändern. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche