Schrecklicher Unfall So gefährlich kann Gift-Efeu sein

Emily Petrozza
Emily Petrozza
© twitter/lauren_petrozza
Die 21-Jährige Emily sorgte mit diesem Bild für ordentliches Aufsehen. Ihre Augen kamen mit Gift-Efeu in Berührung und einen Tag später schon war sie kaum wiederzuerkennen

Efeu ist für viele bekannt als dekorative Bepflanzung, die nicht selten an Hauswänden entlang als harmlose Verschönerung wahrgenommen wird. Gift-Efeu hingegen ist mit dieser Pflanzenart trotz des Namens und der äußerlichen Ähnlichkeit nicht verwandt. Jedem, der diesem Gift-Efeu schon einmal begegnet ist, ist bekannt, dass der Kontakt zwischen Haut und Efeu nicht nur unangenehm, sondern äußerst schmerzhaft sein kann.

Eine wirklich furchtbare Erfahrung mit der Giftpflanze musste nun die 21-Jährige Emily Petrozza aus Conneticut, USA, machen. Während das Verschulden unklar ist, sind die Ausmaße gravierend: Sie bekam Teile des Giftefeus in die Augen und war schon einen Tag später kaum wiederzuerkennen.

Emilys Schwester zeigte wenig Mitleid - stattdessen postete sie das Bild auf Twitter und die Zahlen sprechen für sich: Über 60.000 Likes und mehr als 35.000 Retweets zeigen, dass der Unfall mit der Pflanze und dem schockierenden Bild um die Welt geht.

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken