Schockierend: Paar geht ins Kino - plötzlich bewegt sich etwas im Popcorn

Auf Facebook berichtet Shaun darüber, was ihm bei seinem letzten Kinobesuch passiert ist

Ein gemeinsamer Kinobesuch ist für viele Paare  eine beliebte Abendbeschäftigung. Einen neuen Film auf Leinwand zu schauen und dabei eine Portion Popcorn zum knabbern - das klingt doch fast perfekt. Was nun jedoch einem Pärchen aus Queensland in Australien passiert ist, als sie genau dies geplant hatten, sorgt für ziemlich große Aufregung auf Facebook. 

Romantisches Date im Kino? Von wegen! 

Gemeinsam mit seiner Freundin Caitlin wollte Shaun Walsh vergangen Samstag den Film "Crazy Rich" im Kino ansehen. Natürlich durfte dabei auch die Tüte Popcorn nicht fehlen. Nachdem bereits die Hälfte des Filmes vorüber war, hörte Shaun plötzlich etwas "rascheln". Recht schnell fand er heraus, dass das Geräusch aus der Popcorn-Tüte kam. Der junge Australier reagierte sofort, schaltete die Taschenlampe seines Handys ein und machte eine schockierende Entdeckung. 

2020 richtig starten

Mit diesem Tipp halten Sie Ihre Neujahrsvorsätze wirklich ein

Neujahrsvorsätze
Die Listen mit Neujahrsvorsätzen sind häufig lang und ziemlich hochgesteckt.
©Gala

Ekelhafter Fund 

Der Blick in die Popcorn-Tüte offenbarte die eklige Realität. Zwischen den Popcorn krabbelten Kakerlaken umher. Das Paar sprang sofort auf und machten Fotos. Erst auf den Bildern stellten sie fest, dass die Kakerlaken nicht nur im Popcorn waren: Sie krabbelten auch um den Stühlen umher. Das Pärchen ging zum Manager des Kinos und informierte ihn über den Zustand. Anstatt vernünftig zu reagieren, wollte dieser dem Pärchen lediglich Freikarten für ihren nächsten Besuch anbieten. Eine Reaktion, die das Paar sprachlos machte. Auf Facebook veröffentlichte Shaun nun die Fotos und erhofft sich damit gehört zu werden. 

YUCK! 🤢I Was trying to enjoy a movie with my partner in birch Carroll and Coyle in morayfield when movement was felt...

Gepostet von Shaun Walsh am Montag, 3. September 2018

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche