Unglaublich: Dieses Baby musste zweimal geboren werden

Noch während der Schwangerschaft stellten die Ärzte eine schwere Krankheit fest, weshalb der kleine Jackson zweimal geboren werden musste 

Für das junge Paar Joni Reinkemeyer und ihren Freund Chris Skain war es die wohl schönste Nachricht, als sie feststellten, dass sie Eltern werden. Doch diese Freude sollte nicht lange anhalten. 

Ärzte stellen Krankheit während Schwangerschaft fest 

Wie die britische "Sun" berichtet, stellten die Ärzte noch während der Schwangerschaft eine schwere Krankheit fest. Laut dem Leiter des Krankenhauses, könne die Krankheit dazu führen, dass das Kind weder stehen, noch laufen lernen würde. Die einzige Möglichkeit: eine gefährliche Operation, die bisher von den behandelnden Ärzten noch nie durchgeführt wurde. 

Der kleine Jackson wird zweimal geboren

Um den kleinen Jungen zu retten planten die Ärzte eine lebensgefährliche Operation. Sie wollten das ungeborene Kind mit der Gebärmutter aus dem Bauch holen, das Kind operieren und zurück in den Bauch legen. Obwohl die Ärzte die Eltern davor warnten, dass das Kind den Eingriff möglicherweise nicht überleben würde, entschieden diese sich dafür - so wurde der kleine Jackson zum ersten Mal am 10.Oktober 2017 geboren. 

Er überstand die Operation und wurde anschließend für weitere zehn Wochen in den Bauch gesetzt. Die Mutter hatte starke Schmerzen und musste die Zeit bis zu der nächsten Geburt im Bett verbringen. Im Dezember war es dann soweit, der kleine Jackson kam per Kaiserschnitt erneut auf die Welt. 

Gepostet von Joni Reinkemeyer am Samstag, 10. Februar 2018

Zweimal Geburtstag im Jahr 

Heute sind sowohl Mutter als auch Sohn wohl auf. Der Kleine ist ein wahrer Kämpfer und wird sich sein Leben lang an diese Operation erinnern, denn "Natürlich bekommt er zwei Mal im Jahr einen Geburtstagskuchen" - wie seine Mutter gegenüber der "Sun" klarstellt. 

Gepostet von Joni Reinkemeyer am Dienstag, 7. November 2017
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche