Schmerzhafte Reue: Fremdgeher lässt sich Entschuldigung tätowieren

Um seiner Ehefrau zu zeigen, wie sehr er seinen Seitensprung bereut, hat sich ein Mann aus Texas eine mehrzeilige Entschuldigung auf die Brust tätowieren lassen

Tätowierungen sind für die Ewigkeiten - ob sich der Untreue darüber bewusst war? 

Einen Seitensprung des Partners zu verzeihen, ist in der Tat kein leichtes Unterfangen. Es braucht viel Zeit und großes Engagement bis der Betrogene - wenn überhaupt - wieder Vertrauen aufbauen kann. Auch Jose L. Torres aus Texas/USA ist sich dessen bewusst, nachdem er seiner Frau offenbarte, sie betrogen zu haben. Der Untreue will es sich keineswegs einfach machen und wählt einen schmerzhaften und durchaus skurrilen Weg, seine Angebetete um Vergebung zu bitten. 

Der Mann ließ sich eine schriftliche Erklärung auf die Brust tätowieren, in der er seine Untreue gesteht und sich darin als Lügner, Betrüger, Manipulator, Schwindler und als einen Liebhaber von Prostituierten bezeichnet.

Mit dem Tattoo will er das Vertrauen seiner Frau zurückgewinnen

Weiter steht auf seiner Brust: "Ich, Jose L. Torres, lasse mich freiwillig am 2. Januar 2019 tätowieren, sodass ich das Vertrauen meiner Ehefrau zurückgewinnen kann, nach dem Schmerz und dem Leid, den ich in unserer Ehe verursacht habe." Dass ein Tattoo auf der Brust schmerzhaft ist, kann man sich auch als Nicht-Tätowierter gut vorstellen. Doch kann der Betrüger den Schmerz, den er seiner Frau angetan hat, damit wirklich aufwiegen? 

Das sagen die User zu dem Tattoo

Der Tätowierer dieses Entschuldigungsschreibens postete das "Kunstwerk" kurz darauf auf Instagram, wo es bei den User auf wenig Anerkennung stößt. "Wenn sie ihn zurücknimmt, wird sie jedes Mal, wenn er sein Shirt auszieht, an seine Untreue erinnert?!", schreibt ein User verständnislos. Weitere Kommentare machen den Tätowierer darauf aufmerksam, dass die Erklärung des Untreuen mehrere Rechtschreibfehler enthalte.

Ob sich die Frau durch das Tattoo versöhnen ließ, ist leider nicht bekannt. 

Star-Tattoos

Tiefgehende Leidenschaft

Das Noten-Tattoo macht Sinn, schließlich ist Lada Gaga Musikerin. Doch damit nicht genug, die Sängerin hat sich ein Weiters stechen lassen ...
"Einen frohen Valentinstag. Meine Wirbelsäule ist nun eine Rose", postet Lady Gaga stolz und verrät damit gleichzeitig, was sie am Tag der Liebe getrieben hat.
Ariana Grande hat mit ihrem Titel "7 Rings" einen Riesenhit gelandet, und diesen Erfolg wollte sie mit einem kleinen Tattoo aus japanischen Schriftzeichen festhalten. Sie postete ein Bild des frisch gestochenen Ergebnisses und wurde prompt von einem ihrer Instagram-Follower darauf hingewiesen, dass die Schriftzeichen nicht "7 Rings", sondern in etwa soviel wie "kleiner Holzkohlegrill" bedeuten würden. Ein Tattoo-Fail der besonderen Art, aber Ariana hat es mit Humor genommen und den Fehler gleich korrigieren lassen. Dieses Bild des ausgebesserten Tattoos war jetzt in ihrer Insta-Story zu sehen, zusammen mit Dank an den Tutor, ihren Tätowierer und ihren Arzt, der ihr vor der pieksigen Tortur noch Betäubungsmittel in die Hand gespritzt hat. "Ruhe in Frieden, kleiner Holzkohlegrill"
Sophie Turner zeigt, dass auch weniger entzücken kann: Eine dezente Flamme ziert nun den rechten Zeigefinger des "Game of Thrones"-Stars.

285

Verwendete Quellen: Instagram, Heute

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche