Schmerzhafte Reue: Fremdgeher lässt sich Entschuldigung tätowieren

Um seiner Ehefrau zu zeigen, wie sehr er seinen Seitensprung bereut, hat sich ein Mann aus Texas eine mehrzeilige Entschuldigung auf die Brust tätowieren lassen

Tätowierungen sind für die Ewigkeiten - ob sich der Untreue darüber bewusst war? 

Einen Seitensprung des Partners zu verzeihen, ist in der Tat kein leichtes Unterfangen. Es braucht viel Zeit und großes Engagement bis der Betrogene - wenn überhaupt - wieder Vertrauen aufbauen kann. Auch Jose L. Torres aus Texas/USA ist sich dessen bewusst, nachdem er seiner Frau offenbarte, sie betrogen zu haben. Der Untreue will es sich keineswegs einfach machen und wählt einen schmerzhaften und durchaus skurrilen Weg, seine Angebetete um Vergebung zu bitten. 

Der Mann ließ sich eine schriftliche Erklärung auf die Brust tätowieren, in der er seine Untreue gesteht und sich darin als Lügner, Betrüger, Manipulator, Schwindler und als einen Liebhaber von Prostituierten bezeichnet.

Mit dem Tattoo will er das Vertrauen seiner Frau zurückgewinnen

Weiter steht auf seiner Brust: "Ich, Jose L. Torres, lasse mich freiwillig am 2. Januar 2019 tätowieren, sodass ich das Vertrauen meiner Ehefrau zurückgewinnen kann, nach dem Schmerz und dem Leid, den ich in unserer Ehe verursacht habe." Dass ein Tattoo auf der Brust schmerzhaft ist, kann man sich auch als Nicht-Tätowierter gut vorstellen. Doch kann der Betrüger den Schmerz, den er seiner Frau angetan hat, damit wirklich aufwiegen? 

Das sagen die User zu dem Tattoo

Der Tätowierer dieses Entschuldigungsschreibens postete das "Kunstwerk" kurz darauf auf Instagram, wo es bei den User auf wenig Anerkennung stößt. "Wenn sie ihn zurücknimmt, wird sie jedes Mal, wenn er sein Shirt auszieht, an seine Untreue erinnert?!", schreibt ein User verständnislos. Weitere Kommentare machen den Tätowierer darauf aufmerksam, dass die Erklärung des Untreuen mehrere Rechtschreibfehler enthalte.

Ob sich die Frau durch das Tattoo versöhnen ließ, ist leider nicht bekannt. 

Star-Tattoos

Tiefgehende Leidenschaft

Auf Instagram zeigt Vanessa Stanat Mitte Juni 2019 ihr neues Tattoo. "You are enough" hat sich die GNTM-Vierte auf die Innenseite ihres Oberarm stechen lassen. Ein Satz, den Vanessa sich selber zu Herzen nimmt und nach außen tragen möchte.
Huch, auf diesem Bild ist Sex-Symbol Robbie Williams ja kaum wieder zu erkennen. Nur wegen seiner unverwechselbaren Tattoos ist klar, dass es sich um den Weltstar handeln muss. Den Musiker zieren rund 17 Tintenwerke, die alle eine besondere Bedeutung haben. Die Vögel hat er sich zum Beispiel 2003 stechen lassen. Sie symbolisieren Freiheit und Loyalität.  
Ein Tattoo, welches eindeutig für mehr Gelassenheit im Leben plädiert, trägt jetzt "Voll daneben, voll im Leben"-Schauspielerin Busy Philipps auf ihrem Fuß. Ihre Fans auf Instagram allerdings stehen dem Tattoo mit gemischten Gefühlen entgegen. 
Familientattoos scheinen immer mehr in Mode zu kommen. Manche mögen's flächendeckend und auffällig, Chrissy Teigen und John Legend haben sich für die ganz zarte Namensvariante entschieden: "johnlunamiles" und "chrissylunamiles" ist jetzt auf Unter- bzw. Oberarm zu lesen. Viel mehr Platz für noch einen Kindernamen ist da aber nicht, ohne dass es verrutscht aussehen würde. Heißt das, dass ihre Familienplanung abgeschlossen ist? Hoffentlich nicht!

296

Verwendete Quellen: Instagram, Heute

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche