VG-Wort Pixel

Schlechtes Date Brandon V. will sein Geld zurück

Smartphones sorgen für Ärger 
Smartphones sorgen für Ärger 
© Getty Images
Schlechte Dates können ärgerlich sein. Brandon V. aus Texas will von einer Dame nun sogar sein Geld zurückhaben 

17,31 Dollar - diese Summe ist einem Mann aus Texas eine Klage wert. Zuvor hatte der 35-Jährige am 6. Mai ein schlechtes Date mit einer 37-Jährigen Dame gehabt, die ihn übel verärgerte.

Smartphone interessanter als das Date

Brandon V. und die Frau trafen sich zu einem Rendevouz im Kino. Beide voller Hoffnung, dass es der und die Richtige sein könnte. Denkste! Nach nur 15 Minuten, so Brandon, war sie scheinbar so gelangweilt von ihm und dem Film "Guardians of the Galaxy", dass sie anfing, ihre SMS zu lesen und zu beantworten. Die Empörung bei Brandon? Groß! Er bat sie darum, aufzuhören.

Brandon will sein Geld zurück

Doch das ist noch nicht alles, was Brandon schließlich zu einer Klage veranlasste. Sein Date verließ laut dem "Austin American Statesman" irgendwann den Kinosaal und fuhr weg. Jetzt will Brandon sein Geld zurück. Zudem sagt er, sie habe gegen die Grundsätze des Kinos widersprochen und, das schönste Zitat: sie sei "eine Bedrohung für die zivilisierte Gesellschaft".

Das Date antwortet

Zugegeben: Die Dame hat sich nicht besonders vorbildlich verhalten, dennoch erscheint Brandons Reaktion auf die Enttäuschung etwas übertrieben. Gegenüber dem "Austin American Statesman" kommentierte sein Date die Sache nur mit einem: "Oh mein Gott, das ist verrückt!". Derweil versucht das Kino zu schlichten und bot Brandon einen Gutschein im Wert von 17,31 Dollar an. 


Gala entdecken