VG-Wort Pixel

Schlagersängerin Michelle Shitstorm für "DSDS"

Schlagersängerin Michelle: Shitstorm für "DSDS"
© Getty Images
Die Jurorinnen von "Deutschland sucht den Superstar" erfreuen sich nicht gerade großer Beliebtheit: Nachdem Shirin David schon einen Shitstorm kassierte, erwischt es Michelle immer wieder

Hat Michelle Angst vor Konkurrenz?

Die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" hat es nicht leicht. Besonders die Jurorinnen kassieren während jeder Sendung massenweise Kritik für ihre Auftritte. Nachdem es kürzlich schon Shirin David, 21, erwischte,muss nun auch Schlagersängerin Michelle, 44, einstecken.

Während Shirin David immer wieder Ahnungslosigkeit vorgeworfen wird - dabei hat die Bloggerin tatsächlich eine musikalische Ausbildung an einer Opern-Akademie! - werden Michelle menschliche Schwächen attestiert. So heißt es in den sozialen Netzwerken immer wieder, sie würde in vielen Kandidatinnen Konkurrentinnen sehen und unabhängig vom Talent stets "Nein" sagen .

"DSDS"-Jurorin "arrogant"

Ferner wird sie vom Publikum immer wieder als "arrogant" und "überheblich" bezeichnet und sie würde sich permanent in den Vordergrund drängen. "Alle Kommentare sind einfach daneben und lächerlich", heißt es etwa. "Sie zeigt pure Eifersucht und Neid", drückt die Meinung zahlreicher Zuschauer aus; eine Meinung, die sich viele gebildet haben, weil Michelle vermeintlich häufig bei jüngeren Kandidatinnen, die auch noch Schlager singen, negatives Feedback hat - selbst dann, wenn der Rest der Jury widerspricht.

Fans nehmen sie in Schutz

Doch natürlich hat ein so großer Schlagerstar wie Michelle auch Fans, die sie eifrig in den Schutz nehmen. "Sie ist eine tolle Sängerin mit einer tollen Stimme und sie hat Ahnung", schreiben Fans. "Sie ist streng, direkt und hat ihre eigene Meinung. Das gefällt mir", stimmen andere zu.

Michelle, die gebürtig Tanja Hewer heißt, mag bei einigen Zuschauern zwar den Eindruck erwecken, sie habe Angst vor Konkurrenz, doch die Zahlen sprechen für sich. Die 44-Jährige ist seit über 20 Jahren erfolgreich im Schlagerbusiness unterwegs und hat bislang 13 Studioalben aufgenommen. Ihr letztes Werk "Ich würd' es wieder tun" schaffte es in Deutschland und in Österreich in die Top 10 der Charts. Michelle hat drei Töchter.

skn

Mehr zum Thema