Schlaganfall mit 4 Monaten!: Hunde weichen nicht von Nora Halls Seite

Die kleine Nora Hall erlitt mit nur vier Monaten einen massiven Schlaganfall. Sie wird es vermutlich nicht schaffen. Trost spenden den Eltern jetzt zwei Dachshunde, die nicht von Noras Seite weichen

Nora Hall

Der 4. April - ein Schicksalstag...

Seit einem schweren Schlaganfall im April liegt Nora Hall im Koma. Nora Hall ist ein Baby, erst fünf Monate alt. Beide Gehirnhälften sind kaum noch aktiv und Noras Eltern haben entschieden, die lebenserhaltenden Maschinen ausschalten zu lassen - für ihre Tochter sei das besser, denn die Schäden, die der Schlaganfall verursachte, sind zu erheblich.

Ein einziger Trost in den schweren Stunden sind die zwei Hunde, Basset Hounds, die nicht von Noras Seite weichen wollen. Die Ärzte des Kinderkrankenhauses in Minneapolis erlauben den Eltern, die Vierbeiner bei Nora zu haben, weil sie der Kleinen sehr nah sind. "Sie sind sehr gestresst und traurig, das bemerke ich", sagt Noras Mutter Mary.

Service

Lebensmittel, die auf keinen Fall in die Mikrowelle dürfen

Lebensmittel
Bei einigen Lebensmitteln ist Vorsicht geboten, wenn man diese in der Mikrowelle erhitzen möchte.
©Gala

Nora Hall

Schwierige Entscheidung für die Eltern

Man kann sich nicht vorstellen, wie es den Eltern gehen muss. Sie haben gerade entschieden, dass Nora von ihrem Leiden erlöst wird. Sie müssen sie für immer loslassen. In einer Facebook-Gruppe fragte Mary nach Hilfe - wie soll es mit den traurigen Hunden weitergehen? Hält sie sie noch vor Noras Tod von ihr fern, sodass sie nicht noch aufgewühlter werden, wenn sie die Trauer der Familie mitansehen? Oder lässt sie die Hunde bei der Kleinen, um auch ihnen den Abschied einfacher zu machen?

Die Resonanz auf den Beitrag ist überwältigend. Und einstimmig. Die Basset Hounds bleiben da. Bis zu Noras letzter Reise am 3. Mai 2016.

Wer für Noras Behandlung spenden möchte, kann dies unter https://www.gofundme.com/fzy4cm3s machen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche