Schicksal: Ein unglaublich trauriges Foto bewegt das Netz

Emily verstarb im Dezember 2015. Ihre Mutter Julie veröffentlicht auf Facebook ein Bild, das wirklich ans Herz geht

Emily

Es ist wohl der Albtraum jeder Eltern das eigene Kind zu überleben. Doch wie es wirklich ist, wenn das Kind nicht mehr da ist soll das Foto zeigen, das Julie Apicella erst letzte Woche bei Facebook veröffentlichte.

Eindringliche Worte

"Offensichtlich fehlt hier jemand Wichtiges" schreibt Julie. Das Bild zeigt ihre Tochter Emily am ersten Schultag im Sommer 2015 und den selben Hintergrund ein Jahr später - ohne ihre Tochter Emily. Denn Emily starb im Dezember 2015 und wird nie wieder einen ersten Schultag nach den Sommerferien erleben können.

Frisch verliebt

Verrät sein Sternzeichen, ob er Sie wirklich liebt?

Frisch verliebt: Aber woher weißt Du, ob es auf Gegenseitigkeit beruht?
Die Sterne könnten dabei hilfreiche Hinweise liefern.
©Gala

Julie will mit ihrem Post darauf aufmerksam machen, wie viele Kinder an Krebs erkranken: Bei einem von 285 Kindern würde Krebs diagnostiziert werden, schreibt sie über das traurige Bild ihrer Tochter. Sie ruft in ihrem Post dazu auf, ein Foto auf Facebook mit goldener Schleife zu veröffentlichen, die auf den Krebs bei Kindern aufmerksam machen soll.

Es sind Worte die ans Herz gehen und die beeindruckende Kraft einer Mutter, die vor etwa acht Monaten erst ihre eigene Tochter verlor.

School photo time - obviously someone very special missing - my daughter Emily. Imagine if your school photo this year...

Gepostet von Julie Apicella am Mittwoch, 7. September 2016

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche