Saudi Arabien: Frauen dürfen bald Autofahren

In Saudi-Arabien gilt für Frauen ein Fahrverbot. Im Juni kommenden Jahres soll sich das endlich ändern 

König Salman von Saudi-Arabien 

Geld und Menschenrechtsverletzungen 

Saudi-Arabien ist eines der reichsten Länder der Welt, aber leider auch bei Menschenrechtsverletzungen stets ganz weit vorne. Frauenrechte existieren in der Monarchie bis dato quasi nicht. Könnte sich das jetzt vielleicht ändern? Zumindest was eine Regelung betrifft, scheint der saudische König Salman einen Schritt in die richtige Richtung zu wagen.

Ein Meilenstein 

König Salman hat angekündigt, dass Frauen in Zukunft das Autofahren erlaubt sein wird. Tatsächlich ist dies derzeit nicht der Fall - damit ist Saudi-Arabien das letzte Land auf der Welt, dass Frauen Autofahren explizit verbietet. Aktivistinnen kämpfen seit Jahren dafür, dass das Gesetz aufgehoben wird. Sie stellten Videos von sich ins Internet, die sie hinter dem Lenkrad zeigten. Bei einigen führte das zu Verhaftungen. 

Bakterienfalle Schal

Wie oft sollte man ihn waschen?

Bakterienfalle Schal
So warm und kuschlig ein Schal auch ist, er ist auch eine echte Bakterienfalle.
©Gala

Kronprinz setzt auf Modernisierung 

Die positive Entwicklung ist laut Experten wohl auf den 32-Jährigen Kronprinzen Mohammed bin Salman zurückzuführen. Er möchte Saudi-Arabien modernisieren. Seit einigen Monaten ist das zu bemerken. Erst vor wenigen Tagen durften Frauen erstmals in ein Sportstadion und an der Nationalfeier teilnehmen. Seit Mai dürfen Frauen auch ohne einen Vormund studieren und arbeiten.

Spätestens im Juni kommenden Jahres wird das nun angeordnete Dekret durchgesetzt sein. 



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche