Sanierung: Deutsche Bahn sperrt 2019 wichtige ICE-Strecken

Im kommenden Jahr müssen sich Fahrgäste der Deutschen Bahn auf längere Fahrtzeiten einstellen

ICE

Die aktuellen Nachrichten der Deutschen Bahn dürfte bei vielen Fahrgästen für Ärger sorgen. Ab Mitte nächsten Jahres stehen einige Vollsperrungen an - und betroffen sind wichtige Fernrouten. 

Vollsperrungen beginnen im Sommer 

Aufgrund von geplanten Sanierungsarbeiten der Schienen wird es laut Deutscher Bahn im nächsten Jahr zu Vollsperrungen beliebter Fahrtstrecken kommen. Betroffen ist die Strecke zwischen Hannover und Würzburg sowie die Strecke zwischen Mannheim und Stuttgart.  

Perfekt durch den Winter

Strumpfhosen: Mit diesen Tricks vermeiden Sie Laufmaschen

Laufmasche in einer Strumpfhose
Ganz einfach: Mit diesen zwei Tricks vermeiden sie Laufmaschen in Strumpfhosen
©Gala

Von Juni bis Dezember 2019 soll zunächst der Abschnitt zwischen Hannover und Göttingen gesperrt sein, anschließend folgt die Strecke zwischen Mannheim und Stuttgart von April bis Oktober 2020. Zwischen Göttingen und Kassel ist dann im Zeitraum von April bis Juli 2021 mit Abweichungen zu rechnen. Die Bahn geht derzeit davon aus, dass sich die Fahrtzeiten durch entsprechende Umleitungen um etwa 30 bis 45 Minuten verlängern.  

Einschränkungen im Nahverkehr

Da die geplanten Umleitungen auf die Strecke der Nahverkehrszüge ausweichen, ist laut Fahrgastverband "Pro Bahn" auch mit Einschränkungen im Nahverkehr zu rechnen. Die ICE-Züge sollen über alte Strecken fahren, auf denen auch der Nahverkehr unterwegs ist. Mit einer entsprechenden Überlastung der Strecken ist somit zu rechnen. 

Stars in der U-Bahn

Einsteigen bitte! Zügig unterwegs mit den Stars

Alan Cumming fährt U-Bahn
Hier stimmt doch was nicht! Ist etwa nichts los in London?! Alice Eve postet ein Bild eines am 11. Dezember völlig leeren Bahnwaggons. In der wuseligen Millionenstadt ist so eine "Geisterbahn" quasi ein Ding der Unmöglichkeit. 
Na, wenn dieses Foto aus der New Yorker U-Bahn mal nicht die Beziehungsgerüchte um Tom Hiddleston und seine Schauspielkollegin Zawe Ashton weiter anheizt. Die beiden spielten gemeinsam im Theaterstück "Betrayal" im Londoner West End, das jetzt am Broadway aufgeführt wird. Zawes verliebte Blicke scheinen darauf hinzudeuten, dass die beiden nicht nur auf der Bühne gut miteinander harmonieren.
Herrlich bodenständig: Bradley Cooper und Tochter Lea fahren gemeinsam mit der New Yorker Subway. Der Schauspieler versucht sich mit einer Sonnenbrille zu tarnen, wird aber natürlich dennoch erkannt. 

64

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche