Salmonellen-Gefahr!: Rügenwalder ruft Teewurst zurück

Rügenwalder ruft bundesweit Teewurst zurück. Betroffen ist eine bestimmte Produktcharge - augrund von Salmonellengefahr

Die Firma Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch GmbH & Co. KG ruft Teewurst zurück. Betroffen sind ausschließlich Produkte mit der Chargennummer 346177 und den Mindesthaltbarkeitsdaten: 26.12.2016 und 02.01.2017 und dem Label "Rügenwalder Teewurst, fein, geräuchert, 250 g".

Das Unternehme habe bei eine Routineuntersuchung in einer Probe Salmonellen gefunden und rät von einem Verzehr nun dringend ab. Die Teewurst wurde vorsorglich bereits aus dem Handel entfernt. Bereits gekaufte Produkte können auch ohne Vorlage eines Kassenbons zurückgegeben werden; der Einkaufspreis wird erstattet.

Weitere Informationen erhalten Kunden auf einer Infoseite der Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch GmbH & Co. KG.

Wir haben uns den Start unserer neuen Facebook-Unternehmensseite wirklich anders vorgestellt. Doch leider müssen wir in...

Posted by Rügenwalder Spezialitäten on Freitag, 25. November 2016

Mehr zum Thema

Star-News der Woche