Rührende McDonalds-Szene: 88-Jähriger kann nicht zahlen und so reagierte ein Mann darauf

Eine Szene, die sich in einem australischen McDonald’s abspielte, bereitet der Facebook-Community Gänsehaut und ruft zu mehr Nächstenliebe auf

In Australien ist die Welt noch in Ordnung. Das beweist nun ein Vorfall in einer McDonald’s-Filiale in Bendigo. Dort konnte ein 88-Jähriger namens Bert sein Frühstück nicht bezahlen, weil er seinen letzten 20-Dollar-Schein anscheinend verloren hatte.  

Facebook liebt dieses Video

Verzweifelt zählte Bert sein Kleingeld vor dem Tresen. Als der anwesende David Love, 42, die Notsituation des Rentners bemerkte, zögerte er nicht und bot sofort seine Hilfe an. Seine Lebensgefährtin Melanie Langley filmte heimlich, wie David ganz selbstverständlich für das Frühstück des alten Mannes aufkam und ihm zusätzlich auch noch 20 Dollar überreichte. Melanie stellte das Video mit der rührenden Geste anschließend auf Facebook und landete damit einen viralen Hit. Sie schreibt: "Scrollt nicht weiter! Das wird euren Tag prägen, ich war den Tränen nahe! Ich hatte keine Ahnung, was er heute in der Früh bestellen wollte, aber realisierte schnell, dass ich diesen Moment der unbeschreiblichen Nächstenliebe festhalten musste. Dein wahrer Charakter kommt zum Vorschein, wenn keiner hinsieht!" 

STOP SCROLLING, this WILL make your day, I was in tears 🙏 This man melts my heart 💓 I had no idea what he was up to as...

Gepostet von Melanie Langley am Montag, 30. Juli 2018

Der Enkel bedankt sich

Zahlreiche User lobten David für sein vorbildliches Verhalten. Darüber hinaus meldete sich auch der Enkel des Rentners und bedankte sich für die Courage. Für David war seine Geste selbstverständlich. In einem späteren Video erklärt er mit seiner Frau, dass ihn die Kommentare und die Reaktionen der Facebook-User weltweit sehr gerührt hätten. Er sagt außerdem, dass das gegenseitige Helfen einfach im Lebensstil der Australier liege und er sehr hoffe, dass dieses Verhalten der Locals noch viele Generationen anhalten würde. 

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche