VG-Wort Pixel

Rückruf von Eiern 100.000 Freilandeier betroffen

Rückruf von Eiern: 100.000 Freilandeier betroffen
© Getty Images
Achtung! Das Regensburger Unternehmen Axvitalis ruft 100.000 Freiland-Eier zurück. Auf den Schalen könnten gefährliche Bakterien sein

Die Axvitalis GmbH aus Regensburg ruft 100.000 Freilandeier zurück. Der Grund dafür sind sogenannte Campylobacter-Bakterien, die bei einer Routinekontrolle in einer Verpackung gefunden worden sind. Die Bakterien stellen keine lebensbedrohliche Gefahr dar, können aber zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen.

Betroffen sind die Bundesländer Bayern, Hessen, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Thüringen und das Saarland. Sie erkennen die betroffenen 10er bzw. 6er-Verpackungen an den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 12.08., 13.08. und 14.08.2016 und der Printnummer 1-DE-1300211. Der Kaufpreis wird selbstverständlich zurückerstattet.


Mehr zum Thema


Gala entdecken