VG-Wort Pixel

Rückruf in Bayern Lyoner bakteriell verunreinigt

Vorsicht beim Verzehr 
Vorsicht beim Verzehr 
© Getty Images
Die Firma Otto Nocker ruft geschnittenen Lyoner zurück. Betroffen ist bislang nur Bayern 

Das Produkt

Bei dem Rückruf handelt es sich um in Streifen geschnittenen Lyoner der Firma Otto Nocker. Die Fleischwurst wird in zwei Verpackungen verkauft (300 Gramm und 1 Kilo).

Der Grund

Bei Untersuchungen wurde eine bakterielle Verunreinigung festgestellt. Beim Verzehr könnte es zu gesundheitlichen Beschwerden kommen.

Die betroffenen Bundesländer

Nur Bayern ist - bislang - von dem Rückruf betroffen.

Die betroffenen Chargen

  1. Charge 325352, Mindesthaltbarkeitsdatum 23.09.2017 (1 kg)
  2. Charge 325344, Mindesthaltbarkeitsdatum 18.09.2017 (1 kg)
  3. Charge 325342, Mindesthaltbarkeitsdatum 16.09.2017 (1 kg)
  4. Charge 325344, Mindesthaltbarkeitsdatum 18.09.2017 (300 g)
  5. Charge 325341, Mindesthaltbarkeitsdatum 15.09.2017 (300 g)
  6. Charge 335353, Mindesthaltbarkeitsdatum 24.09.2017 (300 g)

Mehr zum Thema


Gala entdecken